Details

Herausgeber Junkers, Gabriele (Hg.)
Verlag Brandes u. Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 2006
Format 20,8 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 272 Seiten
Gewicht 358
Reihe Internationale Psychoanalyse, Band 1
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-001799_AC

Zu diesem Band

Themenschwerpunkte dieser erstmals in 2005 erschienenen Auswahl der ´Ausgewählten Beiträge` bilden die Perversion, die Nachträglichkeit, die zeitgenössische Rezeption von Bion sowie Texte, die sich konkret mit der klinischen Arbeit des Psychoanalytikers befassen.

Aus dem Inhalt

  • Ruth Stein: Warum Perversion? – ›Verkehrte‹ Liebe und der perverse Pakt
  • Alesssandra Lemma: Die vielen Gesichter des Lügens
  • Jorge Maldonado: Störungen beim Deuten, bei der Symbolisierung und der Neugier in der Beziehung zwischen Analytiker und Analysand
  • Gedankenaustausch über das französische Konzept der Nachträglichkeit
  • Haydée Faimberg: Après-Coup
  • Ignes Sodre: »... und ich sah ein Konzept, das es nicht gab ...«
  • Haydée Faimberg: Antwort auf Ignes Sodre
  • Edna O’Shaughnessy: Wessen Bion?
  • Elisabeth T. Bianchedi: Wessen Bion? Wer ist Bion?
  • Antonino Ferro: Bion: Theoretische und klinische Betrachtungen
  • James S. Grotstein: »Projektive Transidentifizierung« – Eine Erweiterung des Konzepts der projektiven Identifizierung
  • Alberto Hahn: Donald Meltzer (1923–2004)
  • Thomas Ogden: Psychoanalytische Supervision
  • Johann Norman/Björn Salomonsson: Vom Gedankenweben
  • Luisa C. Busch de Ahumada: Von der Nachahmung zur Spontaneität: Klinische Schritte auf dem Weg zur psychischen »Zweiheit«

Über die Herausgeberin

Gabriele Junkers, die Herausgeberin der ersten drei Bände dieser Reihe, Dr. phil., ist Psychologin, Psychoanalytikerin in eigener Praxis und Lehranalytikerin der DPV/IPV, zudem Guest member der Britischen Psychoanalytischen Gesellschaft.

Bezugshinweis

Diese Reihe kann bei der SFB zur Fortsetzung bestellt werden. Der Preis ist dann um ca. 20% günstiger und der Versand erfolgt portofrei. Der rückwirkende Bezug zum Vorzugspreis ist in diesem Fall nicht möglich. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Kaufoption

32,90 €