Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Guten Morgen – willkommen auf SFB-Online

Philadelphia, PA, im Jahre 1796: George Washington (1732–1799), erster Präsident der Vereinigten Staaten, zuvor Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Unabhängigkeitskrieg, begründet in einer ausführlichen Abschiedsrede an das amerikanische Volk, weshalb er, aus privaten wie aus politischen Gründen, für eine dritte Amtszeit nicht zur Verfügung steht und die Präsidentschaft in andere Hände übergeben will. - Der Kontrast zur heutigen Situation in den USA könnte nicht größer sein.

In seiner Botschaft, die als wichtiger Grundlagentext der amerikanischen Demokratie gilt und US-Präsidenten von Lincoln über Eisenhower bis hin zu Obama inspiriert hat, umreißt George Washington das Verhältnis von Volk und Verfassung, Regierung und Parteien, Union und Teilstaaten, Exekutive und Legislative, Politik und Moral, Sicherheit und Freiheit und warnt vor dauerhaften Allianzen mit ausländischen Mächten und deren möglicher Einflussnahme. - Aus aktuellem Anlaß legt der Berliner Verlag Washingtons Brief in einer günstigen Leseausgabe auf.

NEU & AKTUELL: Interessantes aus Psychoanalyse, Kultur und Literatur

»Vielleser sind wie Alkoholiker, die noch ein Gläschen trinken, die Fettleibige, die noch einen Schlag Sahne nehmen, (…) wie auf dem OP-Tisch Liegende, die den Chirurgen mit stählernden Fingern am Ärmel ziehen, um mit gebieterischer Stimme: „Pumpen Sie die Brüste ordentlich auf!“ zuflüstern. (...) Ohne die Vielleser, die sich die Lippen nach raffinierten Speisen lecken, müssten wir uns für immer und ewig mit Schriftstellern begnügen, die nichts als Schonkost servieren.« [S. 110]

Kleine Feuilletons zu einer großen Frage. In leichtem und äußerst unterhaltsamem Ton spricht der französische Autor Charles Dantzig über eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit. ›Wozu lesen‹ ist das leidenschaftliche Plädoyer eines Granden der französischen Kulturszene für die Lektüre in einer von oberflächlichen Bildsequenzen dominierten Welt. Elegant und charmant wirbt er für das Lesen von Literatur als eine die Intelligenz befördernd, eigene Vorstellungen und Positionen reflektierende fortgesetzte Übung der Selbsterfahrung - ein Generalschlüssel zur Welt.

Trost im Bild ....

Der Künstler Michael Sowa, ge- und berühmt auch als Illustrator vieler schöner Bücher, zeigt in seiner für Jung und Alt gleichermaßen anschaulichen und leicht fasslichen Darstellung »LIEBER LESEN!« eine der momentan gewiss sinnvollsten Möglichkeiten auf, wie Frau, Mann oder Jugendlicher auch in aufregenden, ganz ungewohnten, ängstigenden Zeiten Atem schöpfen, sich beruhigen, zur Vernunft kommen kann: Glotze (r)aus; Tablets weggelegt und hinein in den bequemen Sessel, auf`s Chai­se­longue - gewappnet mit einem guten Buch.

LESEN befördert die Rekreation; es entspannt, bildet - und öffnet Horizonte - Es ist ein ganz hervorragendes Antidepressivum mit nur allerbesten Nebenwirkungen. - Michael Sowas augenfälliges Kunstwerk gibt es hier, auf SFB-Online, als Poster im Format DIN A1 zum günstigen Staffelpreis; ebenso natürlich die Bücher selbst. Greifen Sie gerne zu!

»Kann der Mensch, kann die Gesellschaft ohne Kunst leben? P.W.: »Ja, - aber es lohnt sich kaum.« - Paul Wunderlich in einem Gespräch

Die Kunstabteilung der Sigmund-Freud-Buchhandlung freut sich, von dem gesuchten Mappenwerk ›ANAESTESIE‹, welches Original-Lithografien, bz Radierungen 7 renommierter Künstler zu diesem Thema enthält, galeriefrische Archivexemplare anbieten zu können. Das Format der Bögen ist 65,0 x 50,0 cm; die Auflagenhöhe war limitiert auf 200 Exemplare; die Grafiken sind jeweils vom Künstler signiert.

Die Künstler und die Titel ihrer Arbeiten: Klaus Böttger: ›Eingriffe‹; Radierung - Bruno Bruni: ›Quasi una anestesia‹; Lithografie - Simon Dittrich: ›Humphry Davy‹; Radierung - Rudolf Hausner: ›Geburt des Mythos‹; Radierung - Bernhard Jäger: ›Äther‹; Lithografie - Paul Wunderlich: ›Schlafmohn‹; Lithografie - Peter Paul: ›Stillleben‹; Lithografie. - TIPP!

SFB – die Vorzüge im Überblick

Der Online-Shop:

  • ca. 2.200.000 Titel – eine Suche für das Haupt- und die Spezialsortimente der SFB
  • Großzügig gestaltete, werbefreie und fachlich profunde Artikeldarstellung
  • Transparenter Bestellprozess in plausiblen Schritten
  • Automatische Porto- und Rabattberechnung für registrierte KundInnen
  • Sichere Zahlung per Paypal oder auf Rechnung
  • Wunsch- und Merkzettel – für angemeldete Kundinnen und Kunden
  • ›Blick ins Buch‹ (Buchvorschau) – in Vorbereitung

Ihr Kundenkonto:

  • Lieferung an angemeldete Kundinnen und Kunden bereits ab 35,00 € – deutschlandweit versandkostenfrei
  • Transparente Bestellhistorie
  • Persönliche Daten und Adressen bequem aktualisieren
  • Sicherheitszertifizierter Onlineshop – strenger Datenschutz

Stammkundenstatus (optional) – der Premiumzugang:

  • Lieferung deutschlandweit immer versandkostenfrei
  • Stammkundenbonus auf rabattfähige, nicht preisgebundene Artikel in Höhe von 5,5%

Tagungskalender:

  • Alle relevanten analytisch-psychotherapeutischen Kongresse und Weiterbildungstagungen im deutschsprachigen Raum in komfortabler Darstellung
  • Per Onlineformular eigene / oder noch nicht gelistete Fachtagungen melden – und alle KollegInnen zielgruppengenau erreichen

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb