Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Guten Abend – willkommen auf SFB-Online

"Wir waren zwei Hobelspäne der Menschheit in einer rauen Welt", erinnert sich Thomas McNulty an seine erste Begegnung mit John Cole, da ist er noch keine 17 Jahre alt und John nur wenig älter. Die beiden sind "saubere Jungs", frisch angelandet in den Vereinigten Staaten als Strandgut der großen irischen Hungersnot in den 1850er Jahren. Um in dem chaotischen neuen Land des Melting Pots überleben zu können, verpflichten sich die beiden als Kavalleristen bei der US-Army. Sie erleben bei der Truppe die Zumutungen, Entbehrungen, Verbrechen des Kriegshandwerkes, und sie werden eingesetzt bei den Gemetzeln, welche die Armee immer wieder bei den Indianerstämmen anrichtet: Denn die Ureinwohner sind im Weg und lästig, stören sie doch die Routen der Siedlertrecks der aus Europa kommenden Einwanderer. In einer prosaisch-authentischen Sprache wird der Leser Zeuge der damaligen Zeitumstände, des Selbstfindungsprozesses eines neuen Staates, der sich dabei im Bürgerkrieg zerfleischt.

Die historisch exakt recherchierten Fakten sind eingewoben in einer unglaublichen, ungewöhnlichen und wunderbar erzählten Liebesgeschichte. - Literatur im besten Sinn des Wortes: spannend, prosaisch und zudem reich an transportierten Hintergrundinformationen.

Novitätenschau Psychoanalyse und Kulturwissenschaften – NEU & AKTUELL

»Ein trotzig-kämpferisches Gedankenfeuerwerk, das nicht nur Marxisten und Lacanianer konstruktiv zur Verzweiflung treiben wird.«
Marianna Lieder, in: Philosophie Magazin

"Giorgio Agamben sagte in einem Interview, Denken sei »der Mut der Hoffnungslosigkeit« – eine Einsicht, die in unserem historischen Moment ganz besonders gilt, in dem selbst die pessimistischste Diagnose gewöhnlich nicht ohne den Hinweis auf irgendeine Version des sprichwörtlichen Lichts am Ende des Tunnels auskommt. Wahrer Mut besteht nicht darin, sich eine Alternative auszumalen, sondern darin, die Konsequenzen der Tatsache zu akzeptieren, dass es keine klar erkennbare Alternative gibt: Der Traum von einer Alternative ist ein Zeichen von theoretischer Feigheit, dient er doch als Fetisch, der uns davon abhält, die Ausweglosigkeit unserer Lage konsequent zu Ende zu denken. Wahrer Mut besteht, kurz gesagt, darin, zugestehen, dass das Licht am Ende des Tunnels wahrscheinlich die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Zuges sind.(...)" - Slavoj Žižek in der Einleitung dieses Buches

Mousepads - Lesezeichen - Tassenuntersetzer: die neuen Motive

Perfekt läßt sich Ihre Computermouse auf unseren eleganten und zweckmäßigen Mousesepads aus Microfaser navigieren. Der Clou: Die Pads sind Teppichen nachempfunden, wobei für das Design Originalmotive aus Teppichsammlungen berühmter Museen verwendet wurden. In gleicher Ausstattung gibt es bei der SFB die praktischen Untersetzer für Tassen, um den Schreibtisch vor ärgerlichen Flecken zu bewahren. Schön auch die eleganten Lesezeichen aus demselben Material. Schauen Sie gerne und greifen Sie zu!

SFB – die Vorzüge im Überblick

Der Online-Shop:

  • ca. 2.200.000 Titel – eine Suche für das Haupt- und die Spezialsortimente der SFB
  • Großzügig gestaltete, werbefreie und fachlich profunde Artikeldarstellung
  • Transparenter Bestellprozess in plausiblen Schritten
  • Automatische Porto- und Rabattberechnung für registrierte KundInnen
  • Sichere Zahlung per Paypal oder auf Rechnung
  • Wunsch- und Merkzettel – für angemeldete Kundinnen und Kunden
  • ›Blick ins Buch‹ (Buchvorschau) – in Vorbereitung

Ihr Kundenkonto:

  • Lieferung an angemeldete Kundinnen und Kunden bereits ab 35,00 € – deutschlandweit versandkostenfrei
  • Transparente Bestellhistorie
  • Persönliche Daten und Adressen bequem aktualisieren
  • Sicherheitszertifizierter Onlineshop – strenger Datenschutz

Stammkundenstatus (optional) – der Premiumzugang:

  • Lieferung deutschlandweit immer versandkostenfrei
  • Stammkundenbonus auf rabattfähige, nicht preisgebundene Artikel in Höhe von 5,5%

Tagungskalender:

  • Alle relevanten analytisch-psychotherapeutischen Kongresse und Weiterbildungstagungen im deutschsprachigen Raum in komfortabler Darstellung
  • Per Onlineformular eigene / oder noch nicht gelistete Fachtagungen melden – und alle KollegInnen zielgruppengenau erreichen

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb