Details

Herausgeber Nowara, Sabine; Spaniol, Margret (Hg.)
Verlag Kohlhammer
Auflage/ Erscheinungsjahr 31.03.2023
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
ISBN 9783170391789

Zu diesem Buch

Eine hohe Zahl von Straftätern weist eine Persönlichkeitsstörung auf. Gerichte und forensische Sachverständige sehen sich daher häufig mit der Schwierigkeit konfrontiert, die Grenze zwischen einem "normalen" und einem krankhaften, durch die Persönlichkeitsstörung beeinflussten deliktischen Verhalten zu bestimmen. Dieser Band beleuchtet aus psychiatrischer, psychologischer und strafvollstreckungsgerichtlicher Sicht die Diagnose und Behandlung von Persönlichkeitsstörungen im forensischen Bereich sowie ihren Einfluss auf die Schuldfähigkeit und die Gefährlichkeitsprognose.

Mit Beiträgen von

Sabine Nowara, Margret Spaniol, Manuela Dudeck, Irina Franke, Niels Habermann und Jaqueline Kempfer.

Die Herausgeberinnen

Prof. Dr. phil. Sabine Nowara ist Psychologische Psychotherapeutin, Fachpsychologin für Rechtspsychologie BDP/DGPs und lehrt an der Juristischen Fakultät der Universität zu Köln.

Dr. jur. Margret Spaniol ist Richterin am Bundesgerichtshof a. D.

Kaufoption

36,00 €

Lieferbarkeit

Erscheint 04.2023; vorbestellbar