Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Lesetipp - Der ´andere` YALOM

Aus dem Notizbuch eines Psychotherapeuten

Gemeinsame Reisen ins Innere

Details

Verlag EHP Edition Humanistische Psychologie
Auflage/ Erscheinungsjahr 1992
Format 20 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 300 Seiten
Gewicht 426
ISBN 9783926176424

Kauf-Optionen

25,00 €


Merkliste

»Wahrscheinlich ist es so, dass vieles in Lehrbüchern nicht vermittelbar ist.
Am ehesten gewinnt man noch in Fallberichten oder fast romanhaft geschriebenen Fallgeschichten,
,eine Idee, worum es gehen könnte/sollte/müsste.«

Peter Kaimer, 2001

Zu diesem Band

Nach den großen Erfolgen von Irvin Yaloms Erzählungen aus der Psychotherapie ist dieser Klassiker der Humanistischen Psychologie ein besonderer Geheimtipp - spannend wie ein Roman beschreibt James Buergental nicht nur die Fälle von fünf Patienten aus seiner Praxis, sondern er macht sich selbst zu seinem sechsten Patienten und lässt die Leser teilnehmen an seinem eigenen Weg durch diesen Prozess der selbsterfahrung, so dass für den professionellen Leser wie den interessierten Laien einmal mehr beredt anschaulich wird, was das ist: der Therapeutische Prozess in Wechselwirkung von Patient und Therapeut.

Der Autor, ein Vertreter der Humanistischen Psychologie, beschreibt fünf seiner KlientIinnen, seine Arbeit mit ihnen und ihre Entwicklung in der Therapie. Doch er tut dies nicht von der Warte des allwissenden Psychotherapeuten aus, sondern lässt die Leser hinter seine Stirn blicken: er schildert auch die Geschichte·seines eigenen Weges.

Aus dem Inhalt

  • Ich fühle mich nicht wie fünfzig
  • Ihnen sind seit Ihrer Kindheit die Augen verbunden
  • Ich muss in Therapie
  • Beschuldigungen sind alles, was mir bleibt
  • Und niemand kam!
  • Wenn ich mein Elend aufgäbe ...
  • Ich bin nur eine Wärmemaschine
  • Zeigen Sie mir Ihre Beine!
  • Ich hatte Muttergefühle
  • Was ist der Tod?
  • Ich bin Gott
  • Ich bring sie um. Ich bring sie um
  • Wir haben uns ganz schön geschlagen, nicht wahr?
  • Auch in mir ist Aufruhr
  • Wir hatten eine Affäre
  • Was die Klienten*innen den Therapeuten lehrten

Der Autor

James Frederick Thomas Bugental (1915-2008) war einer der wichtigsten Vertreter und Theoretiker der Existenziellen Psychotherapie. Er stand Irvin Yalom nah und war maßgeblich von den frühen Formen der Humanistischen Psychologie bei Rollo May und Carl Rogers beeinflusst. Er war Professor an der California School of professional Psychology (Berkley, CA) und der Stanford University of Medicine.
Seine wichtigsten Beiträge liegen auf dem gebiet der Entwicklung der humanistischen Perspektive in der Psychologie und der Formulierung des existenziell-humanustischen Ansatzes in der Psychotherapie. Er erhielt zahlreiche Auszeichnung, u. a. von der American Psychological Association und den Rollo-May-Preis für seine zahlreichen Veröffentlichungen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb