Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Mentalisieren in der Psychotherapie

Fortbildungsprogramm 2018

20.04.2018–18.11.2018

Mainz (Deutschland)

Terminübersicht zu dieser Fortbildung

20. - 22.4.2018
1.Wochenende - Grundlagen des Mentalisierungskonzepts

  • Bindungstheorie, Affekt und Mentalisierung Entstehung von Mentalisierungsstörungen, Fremdes Selbst, Übungen und Rollenspiele

11. - 13.5.2018
2. Wochenende - Diagnostik von Mentalisierungsstörungen

  • Assessment von Mentalisierungsstörungen Reflective Functioning und AAI (Prof. Dr. S. Taubner) Forschung, Fallarbeit und Supervision

7.9. - 9.9.2018
3. Wochenende - Störungsbilder und Interventionen

  • Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) bei Borderline-Störungen (Beziehungs-)Traumata und Depression Mentalisierungsorientierte Interventionen und Übungen Supervision

16. - 18.11.2018
4. Wochenende - Fallarbeit und Supervision

  • Mentalisierungsorientierte Therapie in Gruppen & in der Klinik (Dr. S. Euler) Fallarbeit und Supervision

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an psychotherapeutisch tätige Ärzte und Psychologen, insbesondere Psychoanalytiker, Psychiater, Ärzte für Psychosomatische Medizin mit klinischer Erfahrung.

Kurs nur gesamt buchbar. 

Veranstalter

Dr. Josef Brockmann & Prof. Dr. Holger Kirsch

Website zur Veranstaltung

http://mentalisierung.net/

Video

Bilder

Ausschnitt der Internetseite - http://mentalisierung.net/
Galerie mit 1 Bildern

Veranstaltungsort

Direkt bei Google-Maps suchen

Empfehlungen zu dieser Veranstaltung

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb