Bestelltelefon: 0800 588 78 30

BVPPF-Symposium

Unruhe in Familien: Globalisierung - Radikalisierung - Digitalisierung - Medikalisierung

15.06.2018–17.06.2018

Gießen (Deutschland)

Aus der Tagungsankündigung

(...) Globalisierung und Digitalisierung sind Begriffe, die auf machtvolle gesellschaftliche Einflussgrößen zielen, denen Einzelne, Familien und Gesellschaften ausgesetzt sind, und die viele als bedrohlich empfinden, ohne dass Einzelne. Familien und Politik wirksame Mittel gegen die davon ausgehende Bedrohungen finden. Gewiss profitieren die Meisten auch davon auf irgendeine Weise, aber die gegenwärtigen Veränderungen unserer Lebenswelt werden auch als übermächtig und entfremdend erlebt, und auf die daraus resultierenden neuen Konsequenzen, wie Umschichtungen des Arbeitslebens und Veränderungen der sozialen Struktur, wird weniger innovativ, sondern eher regressiv, defensiv und aggressiv reagiert, mit Antworten von Gestern auf die sichtbar werdenden Herausforderungen des Morgen.

Das zeigt sich beispielsweise in Form medizinischer Antworten auf gesellschaftliche Probleme, wie die Zunahme von Unruhe und Hyperaktivität von Kindern und Jugendlichen, aber auch generell in einer Zunahme psychischer Störungen, wie depressiver Erkrankungen, was wir als „Medikalisierung" verstehen möchten, und einseitige und teils gewaltsame Verschärfungen politischer, religiöser und sozialer Positionen auf Kosten von Dialog-Bereitschaft, was wir als „Radikalisierung" bezeichnen. (...)

Veranstalter

Bundesverband Psychoanalytische Paar- und Familientherapie (BvPPF)
Horst-Eberhard-Richter-Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen e.V.

Website zur Veranstaltung

http://www.bvppf.de/

Downloads

Programm (pdf, 2672 Kb)

Bilder

Programmcover
Galerie mit 1 Bildern

Veranstaltungsort

Direkt bei Google-Maps suchen

Empfehlungen zu dieser Veranstaltung

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb