Bestelltelefon: 0800 588 78 30

"Angst"

36. Arbeitstagung des Freiburger Arbeitskreises Literatur & Psychoanalyse

26.01.2018–27.01.2018

Freiburg (Deutschland)

Zu dieser Tagung

Die Tagung nähert sich dem Phänomen der Angst aus der Perspektive von Psychoanalyse und Literatur(wissenschaft) her. Angst ist ein überwältigender, bedrohlicher und zu irrationalem Handeln treibender Affekt. In der Literatur werden angsterzeugende ästhetische Strategien seit der Antike eingesetzt. Wenn Angst für Freud "Kernsymptom der Neurose" war und von anderen als eine Grundbefindlichkeit des menschlichen Daseins aufgefasst wurde, kann sie auch als  d a s  Thema der Literatur verstanden werden. - Von der Landesärzte-kammer Baden-Württemberg werden für diese Tagung  Fortbildungspunkte (FP) in der Kategorie A vergeben.

Veranstalter

Freiburger Arbeitskreis Literatur & Psychoanalyse e.V. , Deutsches Seminar der Universität Freiburg, 79085 Freiburg, PD Dr. Astrid Lange-Kirchheim

Website zur Veranstaltung

http://www.litpsych.uni-freiburg.de/wp/

Downloads

Programm (pdf, 1454 Kb)

Bilder

Programmcover
Galerie mit 1 Bildern

Veranstaltungsort

Direkt bei Google-Maps suchen

Empfehlungen zu dieser Veranstaltung

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb