Bestelltelefon: 0800 588 78 30

10. Frankfurter Symposium zur strukturalen Psychoanalyse Jacques Lacans

Der Fall des Ödipus - Ist der Ödipuskomplex nach wie vor Dreh- und Angelpunkt der Psychoanalyse?

24.03.2018

Frankfurt am Main (Deutschland)

Panel

  • Raymond Borens, Dr. med., Basel, ist Facharzt für Psychiatrie und Psychoanalytiker. Mitglied der „Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse" (SGP).
  • Bernd Federlein, Dipl Psych., Frankfurt,ist Psychoanalytiker (DPG, DGPD) und Dozent am
    Institut für Psychoanalyse der DPG, Frankfurt.
  • Hermann Lang, Prof. Dr. med. Dr. phil., Würzburg, ist Psychiater, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytiker (DGPD) und em. Prof. für Psychotherapie und medizinische Psychologie an der Universität Würzburg.
  • August Ruhs, Prof. Dr. med., Wien, ist Facharzt für Psychiatrie und Neurologie und Psychoanalytiker (IPV), Stellvertretender Vorstand der Wiener Universitäts-Klinik für Psychoanalyse und Psychotherapie, Vorsitzender des Wiener Arbeitskreises für Psychoanalyse und der „Neuen Wiener Gruppe/Lacan-Schule".
  • Edith Seifert, Dr. phil, Berlin, ist Psychoanalytikerin, Univ.Doz. für psychoanalytische Erziehungswissenschaften an der Universität Innsbruck und psychoanalytische Supervisorin in Polen.
  • Rolf-Peter Warsitz, Prof. Dr. med. Dr. phil., Kassel, ist Psychiater und Psychoanalytiker (DPV) und lehrt Soziale Therapie, philosophische Anthropologie und psychoanalytische Theorie an der Universität Kassel

Veranstalter

Institut für Psychoanalyse der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft

Downloads

Programm (pdf, 480 Kb)

Bilder

Programmcover
Galerie mit 1 Bildern

Veranstaltungsort

Direkt bei Google-Maps suchen

Empfehlungen zu dieser Veranstaltung

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb