Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Kittler, Erika et al. (Hg.)

Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis

2004.1 - 19. Jahrgang (XIX) - "Schwierige Fälle"

Details

Verlag Stroemfeld
Auflage/ Erscheinungsjahr 2004
Format 24,0 × 16,0 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer Seiten 1- 154
Reihe Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis
ISSN 0169-3395-04H1-SFB

Kauf-Optionen

24,00 € statt 28,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Journal for Psychoanalytical Theory and Practice

Aus dem Inhalt

  • Bérengère de Senarclens: "Zur Aktualität der Analität bei Grenzfällen"
  • Eva Schmid-Gloor: "Entliehene Schuld" und "falsches Über-Ich"
  • Susann Heenen-Wolff: Ungewöhnlich heftige Gegenübertragungsreaktionen - Bericht aus der Klinik"
  • Peter Wegner: "Warum Psychoanalysen ihre Zeit brauchen"
  • Annette Simon: "Deutsch-deutsche Assoziationen zum Werk des Malers Neo Rauch"
  • Kaschi Bräutigam: "Deutsch-deutsche Assoziationen zum Werk des Malers Neo Rauch - Koreferat"
  • Christine Maieron: "Die Vertreibung der Psycoanalyse aus Wien 1938 und ihre Folgen"
  • Wilhelm Burian: "Kommentar zur Sigmund Freud Privatuniversität - Wien

Lieferbarkeitshinweis

Im Archiv der SFB als ein sehr gut erhaltenes Exemplar erhalten; beim Verlag vergriffen

Diese Zeitschrift kann über die SFB auch im Abonnement bezogen werden. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb