Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Meng, Heinrich; Schneider, Ernst u. a. (Hg.)

Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik

Jg. II, 1928, Heft 4/5/6, Themenheft »Onanie« (Dreifachband)

Details

Verlag Verlag der Zeitschrift für Psychoanalytische Pädagogik
Auflage/ Erscheinungsjahr 01 - 03.1928
Format 15,5 × 22,9 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Originalbroschur
Seiten/ Spieldauer 95 Seiten (105 - 200)
Reihe Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik, Band II.4/5/6
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-005370_AQ-M-15-0

Kauf-Optionen


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zeitgenössische Pressestimme

„Man übertreibt kaum, wenn man sie die beste pädagogische Zeitschrift nennt, die es gegenwärtig überhaupt gibt. Sie wird von Analytikern und Nichtanalytikern geschrieben; der Stil ist keineswegs so fachwissenschaftlich und schwer, daß die Aufsätze nur mit spezieller Vorbildung lesbar wären …“,

meinte seinerzeit die »Leipziger Volkszeitung«.

Aus dem Inhalt

Das vorliegende Themenheft bietet u. a. Beiträge von

  • Federn: Die Wiener Onaniediskussion 1912
  • Meng: Das Problem der Onanie von Kant bis Freud
  • Landauer: Zwei Vorbemerkungen zur Onanie-Diskussion
  • Friedjung: Zur Frage der Onanie des Kindes
  • Hitschmann: Beitrag zu einer Onanie-Diskussion
  • Sadger: Neue Forschungen zum Onanie-Problem
  • Chadwick: Die allgemeine Verschwörung zur Verleugnung
  • Landauer: Die Formen der Selbstbefriedigung
  • Zulliger: Schule und Onanie
  • Schneider: Die Abwehr der Selbstbefriedigung
  • Reich: Onanie im Kindesalter
  • Vera Schmidt: Onanie bei kleinen Kindern
  • Graber: Onanie und Kastration
  • Hitschmann: Auf der Höhe der Entmannungsangst
  • Landauer: Die Onanie-Selbstbeschuldigung in Psychosen
  • Hirsch: Eine Feuerphobie als Folge unterdrückter Onanie
  • Ziegler: Soll man die Onanie bekämpfen?
  • G. Behn-Eschenburg: Zur Entstehung der Onanie und der Ödipussituation
  • Schaxel: Drei Beobachtungen
  • Tamm: Die Eltern und die Onanie ihrer Kinder
  • L Schwarz: Onanie
  • E. St: Beitrag zur analen Masturbation
  • Kleist: Sehnsucht und Erfüllung

Zum Erhaltungszustand

Im Klassischen Fachantiquariat der SFB befinden sich wenige sehr gut bis befriedigend erhaltene Exemplare dieses besonders begehrten und umfangreichen Themenheftes der Zeitschrift. Innen jeweils textfrisch, bz. gut und jeweils ohne Anstreichungen oder Anmerkungen. Der empfindliche Einband mit vergleichsweise minmalen Gebrauchsspuren (= sehr gutes Exemplar), bz. mit alters- und gebrauchsbedingten Läsuren (= noch gutes Exemplar), sowie als ordentliches Lese- und Arbeitsexemplar mit deutlicheren Gebrauchs- und Knickspuren (= noch befriedigendes Exemplar), was bei der Preisfestsetzung jeweils berücksichtigt ist.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb