Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Meng, Heinrich; Schneider, Ernst (Hg.)

Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik

1934.3/4 - 8. Jahrgang (VIII. Jg.)

Details

Verlag Internationaler Psychoanalytischer Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 1934
Format 15,5 × 22,9 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Originalbroschur
Seiten/ Spieldauer 63 Seiten (77–140)
Abbildungen 22 s/w Abb.
Reihe Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik
SFB Artikelnummer (SFB_ID) PsaPäd_1934_3/4_AQ

Kauf-Optionen

44,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zeitgenössische Pressestimme

„Man übertreibt kaum, wenn man sie die beste pädagogische Zeitschrift nennt, die es gegenwärtig überhaupt gibt. Sie wird von Analytikern und Nichtanalytikern geschrieben; der Stil ist keineswegs so fachwissenschaftlich und schwer, daß die Aufsätze nur mit spezieller Vorbildung lesbar wären …“, meinte seinerzeit die »Leipziger Volkszeitung«.

Aus dem Inhalt

  • August Aichhorn: Kann der Jugendliche straffällig werden? Ist der Jugendgerichtshof eine Lösung?
  • Liselotte Gerö: Psychoanalytische Gespräche mit einem kleinen Kind
  • Melitta Schmideberg: Intellektuelle Hemmung und Eßstörung
  • S. Lindner: Das Saugen an den Fingern, Lippen etc. bei den Kindern
    (Ludeln) Mit 22 Abbildungen

Zum Erhaltungszustand

Unser Exemplar in einem insgesamt recht guten Zustand; leicht eselsohrig und mit NaV.; keinerlei Anstreichungen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb