Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Lange erwartet, jetzt erschienen

Wörterbuch der Lacan’schen Psychoanalyse

Studienausgabe (OT: »An Introductory Dictionary of Lacanian Psychoanalysis«, Routledge, London 1996)

Details

Verlag Turia + Kant
Auflage/ Erscheinungsjahr Neuausgabe 2017 der EA 1998
Format 24 × 16 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 353 Seiten
ISBN 9783851327946

Kauf-Optionen

32,00 €


Merkliste

Das grundlegende Manual zur Lacanschen Psychoanalyse ist jetzt in einer preisgünstige Studienausgabe wieder verfügbar.

Zu diesem Handbuch

Lacansche Begriffe haben in verschiedenen geistes­wissen­schaftlichen Theoriebereichen einen großen Anwendungswert bewiesen, obwohl sein Werk nur schwer zugänglich und erst teilweise publiziert ist. Die etwa 200 Stichworte dieses Wörterbuchs führen zu den wesentlichen Strukturen des Lacanschen Denkens und erläutern die historischen und psychoanalytischen Wege von Freud zu Lacan.

Mit Grafiken und Übersichten – z.B. zur Reihe des »Seminars«, zur Lacanschen Algebra, Topologie usw. – bietet Dylan Evans’ Wörterbuch wertvolle Werkzeuge an. Es ist ein verlässlicher Leitfaden für die Anwendung Lacan’scher Ansätze in den Human- und Kulturwissenschaften.

Lacans »Rückkehr zu Freud« und sein Gebrauch der Freudschen psychoanalytischen Begriffe werden in den historischen und institutionellen Kontext gestellt. Ebenso werden Bezüge der Ursprünge seiner Konzepte zu den Arbeiten von Freud, Saussure, Hegel und andern aufgewiesen. Eine kurze Chronologie zu Jacques Lacans Leben und Werk rundet das Bild ab.

Stimmen zu diesem Werk

»Nicht nur Begriffsdefinitionen, sondern auch eine Chronologie der Lacanschen Werke und andere Arbeitsunterlagen stellt dieses Buch zur Verfügung. Ich selbst war begeistert, eine Auflistung der 27 Seminare Lacans, von denen doch so viele noch unpubliziert sind, vorzufinden. Die minutiöse Aufmerksamkeit aufs Detail ist von einer Art, daß viele versucht sein werden, das Buch für 'unentbehrlich' zu halten.«

G. Flaxman / Psychoanalytic Books, 9 (1998)

Der Verfasser

Dylan Evans, geb. in Bristol (UK), absolvierte seine Ausbildung als Lacanianischer Psychoanalytiker in Argentinien und England, wandte sich später von der Psychoanalyse ab, begeisterte sich für "Evolutionary Robotics" und wurde Umweltaktivist. Lebt heute auf einer Ranch in Guatemala: (www.dylan.org.uk).

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb