Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!

Wenn der Spiegel lebt - Psychoanalytiker sprechen über Gegenübertragung

Mit einem Vorwort von Eva Jaeggi

Details

Verlag Wissenschaft & Praxis
Auflage/ Erscheinungsjahr 1995
Format Gr.-8°
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 204 Seiten
ISBN 9783928238717

Kauf-Optionen

40,00 €


Merkliste

 ›wenn der Spiegel lebt ....‹. - PsychoanalytikerInnen sprechen über Gegenübertragung

Zu diesem Buch

Zu Beginn ihres Unternehmens begegneten die Autorinnen einhelliger Skepsis: Welcher Analytiker würde sich denn schon von Fremden zu seinem Erleben während der Behandlungen befragen lassen; zudem müsse man im Gespräch äußerst geschickt und gekonnt vorgehen, denn sonst bekäme man "eh nichts heraus".

Herausgekommen ist eine sehr lebendige und anschauliche Schilderung der Arbeitsweise, die jeder der zehn interviewten Analytiker mit der Gegenübertragung entwickelte und davon ausgehend eine anregende Diskussion, in der vieles hinterfragt, aber auch manche Antwort gegeben wird.

Was dieses Buch jedoch nicht nur für praktizierende Therapeuten sondern auch für qualitativ Forschende interessant macht, ist das methodische Vorgehen: Die Autorinnen haben den Gedanken, daß das Unbewußte des Forschers seine gesamte Forschung und deren Ergebnis beeinflußt, sehr ernst genommen. Sie sprechen von sich, decken ihre Motivation zu dieser Arbeit auf, forschen ihr nach, wo sie nicht bewußt ist; sie machen uns in eindringlicher Weise deutlich, daß wahre Objektivität nur aus reflektierter Subjektivität entspringen kann.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb