Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Was ist hier die Frage?

Ein Spiel mit fraglos guten Antworten. Das Spiel, bei dem es nicht darum geht, die Antwort, sondern die Frage zu finden!

Details

Verlag Edition Büchergilde
Auflage/ Erscheinungsjahr 15.03.2016
Format Kartenformat: 7,4 × 10,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Spiel
Seiten/ Spieldauer 77 Karten, in einer durchgefärbten Kartonschachtel mit Papier-Schiebehülle
Abbildungen Mit 45 illustrierten Karten, 32 Karten zur eigenen Gestaltung von Antworten und zwei Buntstiften, Spielanleitung, Kartenformat 7,4 x 10,5 cm, in einer durchgefärbten Kartonschachtel mit Papier-Schiebehülle
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-005886

Kauf-Optionen

18,00 €


Merkliste

Das Spiel, bei dem es nicht darum geht, die Antwort, sondern die Frage zu finden!

Zu diesem Spiel

Am Anfang ist die Frage. Bei diesem Kartenspiel beginnt jedoch alles mit der Antwort. Anna Gusella hat sich 45 freche, lustige, burschikose und ganz gewöhnliche Antworten ausgedacht, auf die es gilt, „die eine“ Frage zu finden. Auf 45 illustrierten Karten finden sich allround-Antworten, wie „Kein Bock“, „Liebe deinen Schweinehund“ oder einfach „Darum“. Reihum liest ein Spieler eine der Karten vor – so schnell wie möglich und ohne lange nachzudenken, müssen die anderen Mitspieler die passende Frage finden. Wer die originellste weiß, erhält die Karte und damit einen Punkt.

Sie werden Ihre Freunde, Verwandten und Bekannten besser kennenlernen und herzhaft mit ihnen lachen, wenn auf Antworten wie „Dein Tellerrand ist ein Loch“ die Fragen „Wieso kenne ich Helene Fischer nicht?“, „Wer wählt den Bundeskanzler?“ oder „Schreibt man Goethe mit oder ohne h?“ folgen. Wenn es heißt: „Du willst mit dem Kopf durch die Wand“ wäre doch „Wieso komme ich hier nicht durch?“ eine angebrachte Frage. Und zu „Bleib cremig“ wäre eine smarte Frage: „Was sagt man zur Sahne?“

Vorwärts denken, rückwärts antworten und das Spiel ist schon fast gewonnen – und falls nicht, hat man dennoch den Spaß seines Lebens.

Mit 45 illustrierten Karten, 32 Karten zur eigenen Gestaltung von Antworten und zwei Buntstiften in einer durchgefärbten Kartonschachtel mit Papier-Schiebehülle

„Das Spiel ist eigentlich mehr oder weniger aus dem Bauch entstanden. Den Anfang bildeten ein paar Skizzen, die ich nebenbei bei einem Telefonat gemacht hatte. Und das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich im Anschluss noch bis spät in die Nacht weiter gezeichnet habe, ohne konkrete Vorstellung, was ich mit diesen Zeichnungen machen möchte. Am nächsten Tag und bei genauerer Betrachtung, dachte ich erst, dass es lustig wäre, daraus Postkarten zu machen. Eine Antwort zu schicken, anstelle einer Frage − die Vorstellung fand ich schön. Das war sozusagen die Geburtsstunde der Idee, ein Antwort-Set zu gestalten. Nach meinem letzten Buch mit den vielen tiefgehenden Fragen, mochte ich die Leichtigkeit des Spiels. Im Laufe der Arbeit haben auch immer mehr Redewendungen und Sprichwörter ihren Weg in das Spiel gefunden. Die Worte mit Humor zu illustrieren hat mir sehr viel Spaß gemacht!“ (Die Künstlerin über ihr Spiel)

Über die Künstlerin

Anna Gusella studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin Weißensee, der Willem De Kooning Academy in Rotterdam und der FH-Potsdam. Ihre vielfältigen Arbeiten sind geprägt von einer spielerischen Herangehensweise und dem Anspruch, sich immer wieder neu erfinden zu wollen. Für die Büchergilde illustrierte sie „Sagenhafte Kreaturen. Chimären aus aller Welt". Anna Gusella lebt und arbeitet in Berlin.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb