Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!

Vom Fischer und seiner Frau

Limitierte Vorzugsausgabe mit einer handsignierten Originalgrafik

Details

Verlag Aufbau Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 26. April 2010
Format 30,3 × 24,2 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Halbleinen
Seiten/ Spieldauer 32 Seiten
Abbildungen mit einer Originalgrafik
Gewicht 521
SFB Artikelnummer (SFB_ID) 978-3-351-04114-4_GL

Kauf-Optionen

68,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Bilderbuch

Die berühmteste Geschichte vom Wünschen und Habenwollen.

Der Fischer schenkt aus Mitleid einem sprechenden Fisch die Freiheit. Seine Frau Ilsebill schickt ihren Mann aber zurück an den See, damit er sich im Tausch gegen die Freiheit etwas wünsche. Doch sobald ein Wunsch in Erfüllung gegangen ist, drängt ihn seine Frau immer wieder, noch mehr vom Butt zu fordern. Erst soll es eine bessere Fischerhütte sein, dann ein Schloss ... Als sie am Ende der liebe Gott zu sein wünscht, weiß der Butt jedoch etwas Besseres.

Die ausdrucksstarken und humorvollen Illustrationen von Sabine Wilharm runden diese alte, aber immer noch aktuelle Parabel ab.

Über die Autoren

Jakob Grimm (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) sind als Sprachwissenschaftler und Märchensammler bekannt. Der Vater war Jurist. Die Kinder lebten die ersten Jahre ihrer Jugend in Steinau und besuchten das Lyzeum in Kassel. 1829 bzw. 1839 waren sie Professoren in Kassel. Seit etwa 1840 lebten beide in Berlin, wo sie auch beerdigt sind.

Über die Illustratorin

Nachdem Sabine Wilharm ihr Studium der Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg beendet hatte, begann sie 1976 als freie Illustratorin für Zeitschriften und Buchverlage zu arbeiten. Mit ihren Illustrationen der deutschen Harry Potter Bücher hat sie das Bild des Zauberlehrlings in Deutschland maßgeblich geprägt.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB ein verlagsfrisches und folienverschweißtes Archivexemplar der Vorzugsausgabe mit einer nummerierten und handsignierten Originalgrafik; beim Verlag vergriffen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb