Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Sulz, Serge K. D.; Höfling, Siegfried (Hg.)

... und er entwickelt sich doch

Entwicklung durch Psychotherapie

Details

Verlag CIP-Medien
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. Aufl. 15.08.2010
Format 24,5 × 17,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Hardcover
Seiten/ Spieldauer 358 Seiten
Gewicht 904
ISBN 9783932096846

Kauf-Optionen

59,00 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Entwicklungsaspekte scheinen ein fast durchgängig vernachlässigter Aspekt in der Psychotherapie von Kindern und Erwachsener zu sein. Auch wenn Therapeuten es nicht wahrhaben, ihre Patienten entwickeln sich. Psychotherapie, so der Grundton, der durch alle Beiträge des informtiven Bandes zu vernehmen ist, beginnt mit der profunden Kenntnis der kindlichen Entwicklung und deren Störungen und setzt sich fort mit der durch Therapie angestoßenen Förderung der Weiterentwicklung des Erwachsenen. Das Buch bietet über Schulengrenze hinweg aufschlussreiche Beiträge renommierter Fachvertreter.

Aus dem Inhalt

A) Entwicklung – Theorie und Diagnostik

  • Doris Bischof-Köhler: Kognition, Motivation und Emotion in der frühen Kindheit und im Vorschulalter
  • Rolf Oerter: Kognitive Entwicklung in der schulischen Kindheit und im Jugendalter 
  • Alfred Walter: Entwicklungsliniene psychoanalytischer Entwicklungspsychologie und Entwicklungstheorie – Von der Entwicklungsstörung zur Entwicklungstherapie 
  • Serge Sulz: Piagets Theorie der affektiven Entwicklung des Menschen
  • Benedikt Seidenfuß: Wie der Mensch sich selbst in den Griff bekommt 
  • G. Schiepek u. S. Sulz: Selbstorganisation und psychische Entwicklung 
  • Siegfried Höfling: Entwicklung feststellen – Heuristische Ideen für eine praktische Entwicklungsdiagnostik

B) Entwicklung als Therapie

  • Serge Sulz: Strategische Entwicklung (SBT) 
  • Serge Sulz: Von Piaget zu McCulloughs – Entwicklung sozialer Kompetenz und Empathie 
  • Peter Fonagy u. Anthony Bateman: Bindung, Mentalisierung und die Borderline-Persönlichkeitsstörung 
  • Gisela Röper u. Hannah Schardt: Der bewusste Augenblick im Schnittpunkt von Bedeutungsbildung und Lebensplanung 
  • Michel Bachg: Feeling-seen – Einführung in eine körperorientierte Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb