Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Umgang mit Menschen im Maßregelvollzug

Details

Verlag Psychiatrie Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 16.03.2016
Format 19 × 12,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 160 Seiten
ISBN 9783884146330

Kauf-Optionen

18,00 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Forensische Psychiatrie arbeitet mit sucht- und psychisch erkrankten Straftätern im Spannungsfeld von Sicherung und fachgerechter Therapie. Kompakt und praxisnah gibt dieser Basiswissen-Band einen Überblick über die besonderen Anforderungen und erleichtert mit Informationen und Arbeitshilfen den Berufsalltag in Maßregelvollzug und Nachsorge.

Eine Vielzahl besonderer Rahmenbedingungen und ein gesetzlicher »Besserungsauftrag« kennzeichnen die Ausgangssituation für die therapeutische Beziehung zwischen den im Maßregelvollzug untergebrachten Menschen und den professionell Tätigen. Besondere Faktoren wie Machtgefälle, Regelwerke, eine vordefinierte Beziehungsdauer, Delinquenz, herausfordernde Interaktionsmuster erschweren die persönliche Begegnung mit oft gewalttätigen und persönlichkeitsgestörten Menschen.

Dieser Band stellt Grundlagen und Konzepte für ein hilfreiches therapeutisches und pflegerisches Vorgehen vor. Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung der eigenen positiven, konstruktiven Grundhaltung.

Die Autoren

Andrea Trost, BA of Nursing, M.A. Beratung und Vertretung im Sozialen Recht, ist seit 2004 tätig in der Psychiatrie, seit 2009 im Schwerpunkt tätig im Fachbereich Forensik. Seit 2009 ist sie in der Forensik und der Gerontopsychiatrie gleichermaßen tätig, Stabstelle Pflegewissenschaft. Ph. D. Cand. Univ. Witten/Herdecke (Themenkomplex § 67b StGB/ was wirkt bei schizophrenieerkrankten Männern bei der erfolgreichen Aussetzung gem. § 67b StGB?). Projektleitung Adherencetherapie LVR Klinik Köln, Projektbeteiligung Recovery, Abteilung für forensische Psychiatrie, LVR Klinik Köln

Stefan Rogge ist Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Psychiatrie, Praxisanleiter für Pflegeberufe und als Stationsleiter tätig und studiert Psychiatrische Pflege/Psychische Gesundheit (B.A.). Nachdem er seit 2005 im Fachbereich Psychiatrie tätig war ist er seit 2010 tätig im Fachbereich Forensische Psychiatrie. Seit 2014 ist er als Stationsleitung und in der Pflegeentwicklung Forensik gleichermaßen tätig. Projektleitung Recovery, Abteilung für forensische Psychiatrie, LVR Klinik Köln, Projektbeteiligung Adherencetherapie LVR Klinik Köln.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb