Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Über das Altern

Revolte und Resignation

Details

Verlag Klett-Cotta
Auflage/ Erscheinungsjahr 10., Druckaufl.; 18.07.2016
Format 20,7 × 12,6 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 167 Seiten
Gewicht 219
ISBN 9783608938456

Kauf-Optionen

16,95 €


Merkliste

Zu dieser Arbeit

Die schon 1966 ursprünglich unter dem Titel »Die unheilbare Krankheit« konzipierte Arbeit »Über das Altern« zieht, auf der Grundlage der existentiellen Erfahrungen Amérys, das Fazit aus gravierenden philosophischen und literarischen Lektüren Amérys: Einflüsse von Thomas Mann, Proust, Beauvoir und verschiedener anthropologischer Ansätze sind nachweisbar in diesen fünf großen Essays.

Der Autor

Jean Améry, im Oktober 1912 als Hans Mayer in Wien geboren; gestorben 1978 durch Freitod, zählt zu den bedeutendsten europäischen Intellektuellen der sechziger und siebziger Jahre. Seine bahnbrechenden Essays sind in ihrer Bedeutung vielleicht nur mit den Schriften Hannah Arendts und Theodor W. Adornos zu vergleichen. Als Reflexion über die Existenz im Vernichtungslager stehen sie vermutlich Primo Levis Büchern am nächsten. Zugleich jedoch hat Améry wie kaum ein anderer Intellektueller die deutsche Öffentlichkeit mit französischen Denkern und Schriftstellern bekannt gemacht und konfrontiert.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb