Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Vorschau


Ermann, Michael und Huber, Dorothea (Hg.)

Träume und Träumen

Details

Verlag Kohlhammer
Auflage/ Erscheinungsjahr 3., aktualisierte Auflage; 30.06.2020
Format 0 × 0 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 128 Seiten
Abbildungen 12 Abb., 5 Tab.
Reihe Lindauer Beiträge zur Psychotherapie und Psychosomatik
ISBN 9783170355538

Kauf-Optionen

19,00 €


Merkliste

Lieferbarkeit

vorbestellbar

Zu diesem Band der Reihe

Als vor über 100 Jahren Sigmund Freuds Buch "Traumdeutung" erschien, entstand die moderne Traumkunde. Erstmals in der Kulturgeschichte wurde der Traum als individuelle Gestaltung aus dem Seelenleben begriffen. Er wurde zum Weg, auf dem das Unbewusste ergründet werden konnte. Traumdeutung wurde fortan zum Kernstück der psychoanalytisch begründeten Psychotherapie. Ursprünglich auf rein psychologischen Erkenntnissen aufgebaut, entwickelte sie sich, angestoßen durch die Schlafforschung, zu einer umfassenden Traumwissenschaft weiter, in der psychologische und neurowissenschaftliche Ansätze zusammentreffen.

Der Autor zeichnet diese Entwicklung nach. Dabei berücksichtigt er verschiedene tiefenpsychologische Richtungen und verweist auf Befunde neurowissenschaftlicher Traumforschung. Abschließend erläutert er die Besonderheiten des therapeutischen Umgangs mit niederstrukturierten Träumen, die bei schweren Persönlichkeitsstörungen und im Zustand tiefer Regression auftreten.

Der Autor

Michael Ermann, Prof. Dr. med. habil., ist Psychoanalytiker und em. Professor für Psychotherapie und Psychosomatik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb