Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Dulac, Edmund (Illustr.); Günther, Hans (Bearbeitung) (Hg.)

Tausend und eine Nacht

Die schönsten Märchen für die Jugend. Mit 50 farbigen Bildern von Edmund Dulac

Details

Verlag Leipzig, Schmidt & Günther
Auflage/ Erscheinungsjahr o. J. (1932)
Format 8° (22 × 15 cm)
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Neuer HalbLwd. aus Meisterwerkstatt, mit montiertem Original-Rückenschild, Einbandbezug aus handgeschöpftem marmoriertem Feinpapier, Kopfschnitt in Rot
Seiten/ Spieldauer 640 Seiten
Abbildungen 50 im Text montierte Farbtafeln
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-001869_AQ

Kauf-Optionen

128,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Bearbeitet von Dr. Hans Günther. Mit 50 farbigen Bildern von Edmund Dulac. - In Frakturschrift

Zu dieser Ausgabe

Eine der schönsten Ausgaben der Geschichten aus Tausend und einer Nacht, hier mit den auf 50 Tafeln erweiterten Illustrationen des genialen Illustrators Edmund Dulac, welche von Hand montierten wurden, als ein ausnehmend gut erhaltenes antiquarisches Exemplar in einer privaten Halbleinwandbindung unter Verwendung eines handgeschöpften floralen Papiers für den kartonierten Einband.

Der seit 1905 in London lebende, 1912 als Brite naturalisierte Franzose Edmund (Edmond) Dulac (1882-1953) zählte neben Rackham zu den gefragtesten Buchillustratoren des späten 19. / frühen 20. Jahrhunderts in England.

»Dulacs Neigung zu orientalischen Stoffen untermauerte er mit Studien persischer Kunst. Die in Aquarell gefertigten Illustrationen sind von verhalten schimmernder Farbigkeit, doch wird die Zeichnung nach dem Farbauftrag deutlich hervorgeholt. Einer gewissen Parfürmierung seiner Arbeiten steht gleichzeitig die Tendenz zu karikierender Behandlung gegenüber« und (...) »Durch seine reiche Erfindungsgabe und das meisterhafte Herausarbeiten nächtlicher Stimmungen in Blautönen entrückte er den Betrachter in fremde Welten.«

(Quelle: Bilderwelt 1670 zur Ausgabe 1913 mit 20 Tafeln, LKJ IV, S. 164 f.)

Zum Erhaltungszustand

Im Fachantiquariat der SFB als ein sehr gut erhaltenes, offenbar allenfalls angelesenes antiquarisches Exemplar mit komplett allen von Hand montierten Farbabbildungen Dulacs in einer schönen bibliophilen Ausgabe als Privatausgabe. - In dieser Bindung ein Unikat.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb