Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Lang, Hermann (Hg.)

Somatisierung

Klinik, Ursachen, Therapie in einem Kernbereich psychosomatischer Erkrankungen

Details

Verlag Königshausen u. Neumann
Auflage/ Erscheinungsjahr 10.2015
Format 23,5 × 15,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 228 Seiten
Gewicht 525
ISBN 9783826055638

Kauf-Optionen

29,80 €


Merkliste

Aus dem Inhalt

  • W. Hiller: Psychologische Faktoren bei somatoformen Störungen 
  • H. Lang: „Dein Leib und seine große Vernunft: Die sagt nicht Ich, aber tut Ich“ (F. Nietzsche) - Struktural-analytische Überlegungen zum Begriff der Somatisierung
  • B. Boothe: „Hab mir das angeguckt und war also richtig entsetzt.“ - Ein körperlicher Makel und sein Schicksal in der Traumbiografie 
  • M. Meesmann: Gibt es einen psychogenen Tod? 
  • W. Riedel: „Es ist der Geist, der sich den Körper baut“ (Wallenstein) - Literaturwissenschaftliche Überlegungen zum Leib-Seele-Problem 
  • B. Wandruszka: Die Ästhesiologie von Erwin Straus. Ein „neues“ Fundament für die psychosomatisch-psychiatrische Medizin? Mit spezieller Berücksichtigung der Somatisierungsproblematik 
  • R. Knickenberg: Stationäre Therapie chronisch Schmerzkranker 
  • G. Szwec: Die Entorganisierung des depressiven Zustandes beim Baby als Ursache der Essentiellen Depression (Übersetzung: Isolde Mäder-Kruse, Würzburg)

Über den Herausgeber

Hermann Lang, Prof. Dr. med. und Dr. phil., ist em. Ordinarius für Psychotherapie und Med. Psychologie an der Universität Würzburg.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb