Bestelltelefon: 0800 588 78 30

soeben erschienen

Kadi, Ulrike; Schlüter, Sabine; Skale, Elisabeth (Hg.)

Sigmund-Freud-Vorlesungen

Psychoanalyse – nicht ohne meinen Körper

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 11.2020
Format Groß 8°
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 248 Seiten
Reihe Sigmund Freud Vorlesungen
SFB Artikelnummer (SFB_ID) 9783955582913

Kauf-Optionen

29,90 €


Merkliste

Zu diesem Band der Reihe

Der Körper ist ein Ort der Manifestation von Lust wie von Schmerz. Und er ist ein soziales Organ. Im Ausgang von der infantilen Sexualität haben sich Zonen von Lust und Unlust auf dem Körper gebildet. Schon früh fungiert er als narzisstischer Bezugspunkt. Seine phantasmatische Anatomie betrifft das Geschlecht eines Subjekts und dessen sexuelle Präferenzen. Für die Psychoanalyse ist der Körper nicht mehr und nicht weniger als eine nicht selten symptomtragende Facette des psychischen Apparats, die in enger Weise mit dem Ich verbunden ist. Von anderen wissenschaftlichen und künstlerischen Zugängen zum Körper kann die Psychoanalyse Neues, Spannendes, auch Kontroverses erfahren. Daher wird der Körper in diesem Band aus klinischen, metapsychologischen, philosophischen und kulturtheoretischen Perspektiven untersucht.

Die Beiträge

  • Ulrike Kadi: Editorial
  • Stefan Kristensen: Körperschema und Körperbild Merleau-Ponty und Dolto zum Verhältnis des Symbolischen und des Leiblichen 
  • Silvia Stoller: Immer da - Zur Permanenz des Leibes in der Phänomenologie
  • Karl-Josef Pazzini: Subjekt • Körper • Couch
  • Elisabeth Skale: Attacken gegen den Körper - Über weibliche Gewalttätigkeit
  • Yvonne Czermak: Vom Schleifen, Abtragen, Schneiden und Remodellieren - Wie das Fremde am Körper zum Ich werden soll
  • Victor Blüml: Gaias zerschundener Körper - Psychoanalytische Überlegungen zur Klimakrise
  • Gertraud Diem-Wille: Das Körper-Ich in Phasen des Umbruchs beim Mädchen und bei der Frau - Frühe Lebensjahre, Pubertät und Menopause
  • Suzy Kirsch: Eingebildete Schmerzen?
  • Artur R. Boelderl: Das Es-gibt des Nicht-ohne oder: Alle Dinge sind in Wahrheit Körper
  • Esther Hutfless: Vergessen wir nicht - die Körper! Randgänge zwischen Philosophie und Psychoanalyse
  • Wolfgang Lassmann: Zwischen Fremdheit und Ausdruck: Der Körper macht Geschichten 
  • Thomas Aichhorn: Über das Miteinander und Gegeneinander von Körper und Psyche 
  • Sonia Grassberger und Nadja Pakesch: Aspekte in der Darstellung des weiblichen Körpers 
  • Franz Oberlehner: Der augmentierte Körper 
  • Liana Giorgi: Als ICH noch sehr klein war 
  • Elisabeth Brainin: Lust-Ich - Organlibido - Lustphysiologie. Gedanken zu Körper-Ich und Körperwahrnehmungen. Körperliche Symptome und Körperwahrnehmungen in der Übertragung
  • Thomas Jung: Priapismus - Zwischen Potenz und Entstellung
  • Brigitta Keintzel: Spüren, Hören und das Verstehen der Stimme. Die Stimme als Leitfaden für intersubjektive und intrasubjektive Dialoge 
  • Daru Huppert: Gelähmter Aufruhr - Über Scham und Erregung
  • Autorinnen und Autoren, Herausgeberinnen.

Die Herausgeber

Ulrike Kadi, Assoz. Prof. Priv.-Doz. DDr., Psychoanalytikerin (WAP/IPA), Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Philosophin, forscht, lehrt und behandelt an der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie (Medizinische Universität Wien) und in freier Praxis.

Sabine Schlüter, Mag.a phil., Historikerin, Psychoanalytikerin mit Lehrbefugnis (WAP/IPA) in freier Praxis, Verlagslektorin, Herausgeberin für Österreich der Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis.

Elisabeth Skale, Dr. med., Fachärztin für Psychiatrie, Psychoanalytikerin (WPV/IPA), Lehranalytikerin der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, arbeitet in freier Praxis und am Wiener Psychoanalytischen Ambulatorium. Publikationen zu Theorie und Technik der Psychoanalyse.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb