Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Seiffge-Krenke, Inge; Resch, Franz (Hg.)

Selbstpsychologie

Psychodynamik kompakt

Details

Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Auflage/ Erscheinungsjahr 15.07.2019
Format 18,5 × 12 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 76 Seiten
Gewicht 85 g
Reihe Psychodynamik kompakt
ISBN 9783525403907

Kauf-Optionen

12,00 €


Merkliste

Zu diesem Band der Reihe

Heinz Kohut, Begründer der Selbstpsychologie, erkundete die innere Welt von Menschen aus ihrem eigenen Selbsterleben heraus mittels Introspektion und Empathie. Die von den Mitmenschen ausgehenden Selbstobjekterfahrungen sind für das strukturell vollständige, kräftige, ausgewogene und sich ständig verändernde Selbst zeitlebens notwendig. Menschen sind als Teil eines gesellschaftlichen Prozesses weniger von Trieben »getrieben« als geleitet von Idealen, Ambitionen und Talenten. Diese sind Ausdruck der individuellen Struktur eines Selbst mit speziellen Selbstobjektbedürfnissen. Die psychotherapeutische Arbeit mit Deutungen, die sich auf Konflikte beschränkt, ist bei der Behandlung früher Störungen wenig aussichtsreich, wenn nicht gleichermaßen Entwicklungsdefizite mittels neuer Selbstobjekterfahrung behoben werden. Wesentliche Erweiterung erfuhr die Selbstpsychologie durch die intersubjektive Theorie, die die Entfaltung, Erklärung und Entwicklung der subjektiven Welt eines Patienten in einem Wechselspiel mit einem Anderen fokussiert.

Der Autor

Wolfgang Milch, Prof. Dr. med., Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker (DPV, IPA), ist in eigener psychoanalytischer und psychotherapeutischer Praxis bei Gießen tätig. Mitglied des International Council for Psychoanalytic Self Psychology und Mitherausgeber des Jahrbuches „Selbstpsychologie“. Beiträge zur psychoanalytischen Selbstpsychologie, Behandlung suizidaler Patienten, Narzissmus und psychoanalytischen Psychosomatik.

Über die Mitherausgeberin

Inge Seiffge-Krenke, ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Gesundheitspsychologie an der Universität Mainz mit Schwerpunkt Beziehungsforschung. Sie ist Psychoanalytikerin und in der Lehre und Supervision tätig.

Zum Inhalt

Kompakter Überblick über das Konzept der Selbstpsychologie und ihrer psychotherapeutischen Relevanz

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb