Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Borens, Raymond; Cremonini, Andreas; Keul, Christoph (Hg.)

RISS - Zeitschrift für Psychoanalyse Freud Lacan

Ausgabe 77 (2012.1) - ›Das soziale Band‹

Details

Verlag Turia + Kant
Auflage/ Erscheinungsjahr 2011
Format 16,1 × 1,0 × 24,4 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Engl. Broschiert
Seiten/ Spieldauer 126 Seiten
Reihe RISS
ISBN 978-3-85132-663-5

Kauf-Optionen

21,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Lieferbarkeit

RAR!

Zu dieser Ausgabe

»Letztlich gibt es nur das, das soziale Band. Ich bezeichne es mit dem Ausdruck Diskurs, weil es kein anderes Mittel gibt, es zu bezeichen, wenn man einmal bemerkt hat, daß das soziale Band sich nur so einrichtet, daß es sich in der Art und Weise verankert, in der die Sprache sich situiert und sich einprägt. sich situiert auf dem, was grummelt, nämlich das sprechende Sein.« (Jacques Lacan, Das Seminar, Buch XX)

Unter sozialem Band (frz. lien social) versteht man in der Soziologie die Gesamtheit der Bindungen, in der die Individuen einer Gruppe zueinander stehen. Lacan hat im Seminar XVII mit dem Modell der vier Diskurse einen interessanten Vorschlag zu einer psychoanalytischen Theorie sozialer Bindungen gemacht. Die Beiträge dieses Heftes gehen diesem wenig beachteten Aspekt der Lacan’schen Theorie nach.

Aus dem Inhalt

  • Michael Schmid: Einleitung
  • Anne Le Bihan: Diskirs und soziales Band
  • Joseph Rouzel: Letztlich, es gibt nur das, das soziale Band
  • Jacques-Alain Miller: Psychoanalyse in engem Kontakt mit dem Sozialen
  • Heidrun Herzberg: Psychoanalytisch arbeiten in der Familienhilfe
  • Beate Manz: Von der Psychoanalyse in der Schule zur institutionellen Pädagogik.

Erhaltungzustand

Im Archiv der SFB ist diese RISS-Ausgabe als ein verlagsfrisches und folienverschweißtes Exemplar verfügbar, beim Verlag vergriffen.

Bezugshinweis

Ab Heft 81 (04/2015) erscheint der RISS in neuer Ausstattung, mit neuer Redaktion und in einem neuen Verlag. Informationen und Aboangebote für den neuen RISS finden sie hier.ieferbarkeitshinweis

Bei der SFB als ein kleiner, verlagsfrischer Archivbestand. Ab Heft 81 (04/2015) erscheint der RISS in neuer Ausstattung, mit neuer Redaktion und in einem neuen Verlag. Informationen und Aboangebote für den neuen RISS finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb