Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Resch, Franz; Seiffge-Krenke, Inge (Hg.)

Psychodynamische Körperpsychotherapie

Psychodynamik kompakt

Details

Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Auflage/ Erscheinungsjahr 12.06.2017
Format 18,5 × 12 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 75 Seiten
Reihe Psychodynamik kompakt
ISBN 9783525406052

Kauf-Optionen

12,00 €


Merkliste

Zu diesem Band der Reihe

(...) Der Autor führt die Praxisaspekte psychodynamischer Körpertherapie im Detail aus, wobei die körperlichen Selbstbewegungen ausdrücklich in die analytische Regel der freien Assoziation mit einbezogen werden.

Fragen zum

  • Setting,
  • zu Augenkontakt,
  • stimmlichem Ausdruck
  • und zum wichtigen Thema Nähe und Distanz

werden ausführlich erörtert.

Illustrierende Fallbeispiele zu einzelnen Themen und zur körperlich-szenischen Interaktion bereichern das Buch.

Auch das Thema möglicher Risiken wird nicht ausgeklammert und der noch dürftige Forschungsstand zu dieser Therapieform selbstkritisch angemerkt.

  • Ein Buch, das den Schwerpunkt therapeutischer Arbeit vom »Auf-decken« auf das »Ent-decken« erweitert.

Franz Resch und Inge Seiffge-Krenke

Inhalt

  • Vorwort zur Reihe
  • Vorwort zum Band

1 Vorbemerkungen
2 Historische Wurzeln und gegenwärtiger Stand

  • 2.1 Ferenczi und seine Nachfolger
  • 2.2 Der Steißlinger Kreis
  • 2.3 Einordnung des Ansatzes in aktuelle psychoanalytische
  • Strömungen

3 Theoretische Schwerpunkte

  • 3.1 Der ganzheitliche Blick auf das Seelische:
  • die Lebensbewegung
  • 3.2 Implizites Beziehungswissen und implizites reziprokes
  • Körperlesen
  • 3.3 Interaktionelles Feld und interaktionelle
  • Übertragungsanalyse
  • 3.4 Handeln als Erkenntnisquelle in der psychoanalytischen
  • Therapie

4 Indikationen und Anwendungsbereiche
5 Praxis psychodynamischer Körperpsychotherapie

  • 5.1 Ausstattung des Therapieraums
  • 5.2 Psychotherapeutischer Rahmen und Arbeitsbündnis ...
  • 5.3 Öffnung des Settings 1:von der Phantasie zur konkreten Interaktion
  • 5.4 Öffnung des Settings 2: von der Körper Wahrnehmung zur Bewegung
  • 5.5 Handlungsebene Augenkontakt
  • 5.6 Handlungsebene stimmlicher Ausdruck
  • 5.7 Handlungsebene Nähe und Distanz
  • 5.8 Handlungsebene körperliche Berührung
  • 5.9 Handlungsebene intendierte körperlich-szenische
  • Interaktion

6 Wirkprinzipien: Möglichkeiten und Risiken
7 Stand des wissenschaftlichen Diskurses, Evaluation und Ausblick

  • Literatur

Der Autor

Peter Geißler, Dr. med. Dr. phil., Arzt, Psychologe, Psychoanalytiker und Lehranalytiker, ist Lektor an der Wiener Sigmund Freud Privatuniversität, Veranstalter des Wiener Symposiums „Psychoanalyse und Körper“ und Herausgeber der gleichnamigen Zeitschrift.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb