Bestelltelefon: 0800 588 78 30

RAR!


Mitscherlich, Alexander (Hg.)

Psychoanalyse und Kinderheilkunde

Die grossen Begriffe der Psychoanalyse und 16 Kinderbeobachtungen. Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer

Details

Verlag Suhrkamp
Auflage/ Erscheinungsjahr 1973, dt EA
Format 18,2 × 11,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Obrosch.
Seiten/ Spieldauer 303 (3) Seiten
Reihe Literatur der Psychoanalyse
SFB Artikelnummer (SFB_ID) 9783518072745

Kauf-Optionen

gut erhaltenes Exemplar

26,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Die 1939 erschienene Doktorarbeit Francoise Doltos hier in der inzwischen seltenen deutschen Erstausgabe bei Suhrkamp

Aus der Verlagsankündigung

"Dieses Buch, das hier zum ersten Mal in deutscher Übersetzung erscheint vorgelegt wird, ist seit seinem Erscheinen 1939 längst zu einem Klassiker geworden. Am Beispiel der psychoanalytischen Behandlung von 16 Fällen will es den Leser für die Dimensionen des Unterbewußten bei Entwicklungsstörungen von Kindern empfänglich machen. Kinderärzte, Eltern und Erzieher will es damit ein tieferes Verständnis vermitteln für das Verhältnis des allgemeinen Gesundheitszustandes des Kindes zur Entwicklung ihrer Sexualität."

Aus dem Inhalt

Nomenklatur: Die Instanzen der Persönlichkeit nach der Freudschen Psychoanalyse -- Bewußt, unbewußt, vorbewußt -- Folgen für die psychoanalytische Technik // Entwicklung der Triebe: Die verschiedenen Phasen: Orale Phase -- Anale Phase -- Phallische Phase -- Latenzphase -- Genitale Phase -- Die Rolle der Sexualität bei der Entwicklung der Persönlichkeit -- Die Bedeutung der phallischen Periode in der Pathogenese der Neurotiker -- Die landläufigen Verbote der Masturbation // Der Ödipuskomplex: Kampf gegen die Kastrationsangst -- Seine Folge: das Entstehen des Ödipuskomplexes, der seinerseits den Kastrationskomplex auslöst -- Der Knabe -- Das Mädchen -- Enuresis -- Todesangst und Kastrationsangst // Klinischer Teil: -- Darstellung einer Methode

Lieferbarkeitshinweis

Im Modernen Fachantiquariat der SFB in zwei Varianten als verlagsfrisches Exemplar und gut erhaltene Ausgabe mit minimalen Läsuren verfügbar; das verlagsfrische Exemplar ungelesen und absolut frisch; die gut erhaltene Ausgabe mit minimalen Bestoßungen und leichten Bleistiftvermerken-/anstreichungen im Text

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb