Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Hermanns, Ludger M. (Hg.)

Psychoanalyse in Selbstdarstellungen

Band 1 (I/1) - Jacques Berna - Lambert Bolterauer - Hans Keilson - Judith S. Kestenberg

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 02.2009
Format 20,7 × 14,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 192 Seiten
Gewicht 252
Reihe Psychoanalyse in Selbstdarstellungen, Band I/1
ISBN 978-3-86099-366-8

Kauf-Optionen

19,90 €


Merkliste

Zu diesem Band der Reihe

Der Band I (Teilband 1) der einstmals von der edition diskord begründeten Reihe ist als Neudruck wieder verfügbar und stellt in bewährter Konzeption vier weitere Autobiografien bekannter und mit eigenständigen Beiträgen zur Theoriebildung und Klinik aufgefallener Psychoanalytiker vor. Durch die Verbindung von Lebens-, Werk- und Zeitgeschichte entsteht für den Leser ein aufschlussreiches und in Teilen geradezu spannend zu lesendes Bild zur jeweiligen Person, erhellt ihren inhaltlichen Beitrag und verweist auf dessen Bedeutung für den psychoanalytischen Diskurs insgesamt.

Aus dem Inhalt

  • Jacques Berna: Mein Weg mit der Psychoanalyse.
  • Lambert Bolterauer: Über mein Leben.
  • Hans Keilson: In der Fremde zuhause.
  • Judith S. Kestenberg: Kindheit und Wissenschaft. Eine biographische Skizze.

Pressestimmen

»Die Beiträge […] sind ein unerschöpflich sprudelnder Quell für psychoanalytisch-wissenschaftliche Theorieansätze, der sich aus Berufs- und Lebenserfahrung speist. […] Durch die Prismen von vier Lebensschilderungen erfahren wir unerschöpflich viel, nicht nur über die Geschichte der Psychoanalyse, sondern auch über [europäische] Kulturgeschichte.«

Joachim F. Danckwardt, in Luzifer-Amor über den Band VII

»… Selbstdarstellungen, die sich so fesselnd lesen wie gelungene Romane.«

Caroline Neubaur, Süddeutsche Zeitung

Über den Herausgeber

Ludger M. Hermanns, geboren 1950, Arzt und Psychoanalytiker in Berlin. Publikationen zur Geschichte der Psychoanalyse. Dozent und Archivar am Berliner Karl-Abraham-Institut. Vorsitzender des Archivs zu Geschichte der Psychoanalyse. Mitherausgeber des Jahrbuchs der Psychoanalyse.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb