Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Psychoanalyse des Antisemitismus

Details

Verlag Suhrkamp
Auflage/ Erscheinungsjahr 1968
Format 17,6 × 10,6 × 1 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung broschiert
Seiten/ Spieldauer 175 Seiten
Reihe st, Band 241
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-004686_MA

Kauf-Optionen

15,80 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

»Den Christen gewidmet, die sich geopfert haben, um verfolgte Juden zu schützen.«

Zu diesem Buch

In diesem Buch ist die Rede von ideologischen Abwehrmechanismen und der politischen Manipulierbarkeit des Fanatismus. Untersucht werden ein bestimmtes Gruppenverhalten, seine Ursachen und seine Auswirkungen in der Geschichte.

Loewensteins Studie wirft Licht auf die Psychopathologie des Unbewußten: auf die Funktion und die Motivationen sozialen Hasses und gesellschaftlicher Ausschließungsriten. Sein Buch handelt von der Zerstörung der Vernunft.

Aus dem Inhalt

  • Antisemitismus und Geisteskrankheiten
  • Die Antisemiten aus der Sicht der Psychoanalyse
  • Kollektive Psychopathologie
  • Politische Nutzanwendung des Antisemitismus
  • Die Protokolle der Weisen von Zion
  • Die Ursachen des Antisemitismus
  • Xenophobischer Antisemitismus
  • Die ökonomischen Faktoren
  • Der religiöse Fanatismus 
  • Das Anti-Christentum
  • Psychologische Eigenheiten der Juden
  • Der marginale Mensch
  • Psychoanalyse der Juden
  • Israel und die Christenheit - ein Kultur-Paar
  • Ausblick in die Zukunft

Pressestimmen

»Ein profundes und sachliches Werk über den Antisemitismus, ein Buch, dessen Wert nicht hoch genug veranschlagt werden kann.« (New York Times)

Über den Autor

Rudolph M. Loewenstein, M. D., geboren am 17. 1. 1898 in Lodz, ist Mitglied des New Yorker Instituts für Psychoanalyse und einer der führenden Psychoanalytiker in den USA. Er hat in Zürich und Berlin studiert und, vor seiner Emigration, eine Zeit lang am Psychoanalytischen Institut in Berlin praktiziert.

Lieferbarkeitshinweis

Bei der SFB ist dieser Klassiker zum Thema stets in wohlerhaltenen antiquarischen Exemplaren verfügbar; beim Verlag seit Jahren vergriffen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb