Bestelltelefon: 0800 588 78 30

04/2019, vorbestellbar

Lemma, Alessandra; Lynch, Paul E. (Hg.)

Psychoanalyse der Sexualitäten – Sexualitäten der Psychoanalyse

Aus dem Englischen übersetzt von Eberhard Knoll

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 04.2019
Format 23,5 × 15,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 232 Seiten
ISBN 9783955582173

Kauf-Optionen

39,90 €


Merkliste

Lieferbarkeit

Erscheint 04/2019, vorbestellbar

Zu diesem Buch

Sexualität entwickelt sich im Kontext elterlicher Fürsorge und Erziehung, sie wird häufig als Ursprung innerer Konflikte erfahren und entweder abgewehrt oder kreativ gestaltet. Bei den Beiträgen u. a. fällt auf, dass sich Homosexualität und Heterosexualität in wesentlichen Punkten nicht grundlegend unterscheiden. Lemma/Lynch haben einen international wegweisenden Band zusammengestellt, der Sexualität und Psychoanalyse für ein Verständnis vielfältiger Phänomene wieder zusammenführt.

Stimmen zum Buch

Die Autorin

Alessandra Lemma, Psychoanalytikerin, Leiterin der Psychological Therapies Development Unit des Tavistock and Portman NHS Foundation Trust, Erwachsenenpsychotherapeutin in der Portman Clinic, Fellow der British Psychoanalytical Society, Professorin für psychologische Therapien an der School of Health and Human Sciences der Universität von Essex und Klinische Leiterin des Psychological Interventions Research Centre am University College London. Sie ist eine der regionalen Herausgeberinnen des International Journal of Psychoanalysis. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Psychoanalyse, Körper und Trauma, zuletzt bei Brandes & Apsel: »Suizid und Suizidalität« (2012) und »Psychoanalyse im Cyberspace?« (2016)

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb