Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Grätzel, Stephan; Schlimme, Jann E.; Reker, Martin (Hg.)

psycho-logik

Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur. Band 12 - Authentizität bei psychischen Störungen

Details

Verlag Alber, K
Auflage/ Erscheinungsjahr 5.02.2018
Format 21,5 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 270 Seiten
Gewicht 373
Reihe psycho-logik, Band 12
ISBN 9783495459126

Kauf-Optionen

40,00 €


Merkliste

Zu diesem Band

Authentizität kann als zentrales Konzept der Lebensführung gelten. Dabei ist bereits die kulturell gültige Erfassung des damit Gemeinten nicht ganz einfach. Reicht es, Authentizität als das Verfolgen der einer Person am Herzen liegenden Aufgaben, Werte und Ziele zu verstehen? Wie spielen dabei Fähigkeiten der Person und Spielräume der Situation ineinander? Oder macht eine solche Definition das Konzept unbrauchbar? Nicht minder herausfordernd ist die Frage, wie sich die gelebte Authentizität bei psychischen Störungen verändert. Diese Fragen haben in den letzten Jahren Jann E. Schlimme intensiv beschäftigt, so dass er einige Arbeiten zu diesem Band beisteuert. Es ist zugleich sein Abschluss als Herausgeber, da er zum Jahreswechsel 2017/2018 seinen „Staffelstab“ an Martin Reker, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Bielefeld-Bethel, übergeben wird.

Die Beitäge des Bandes

  • Käte Meyer-Drawe: Zur Tücke von Selbstverhältnissen
  • Rolf Kühn: Verlust und Leere des Subjekts im Denken Jacques Lacans. Zum Cogito und seiner Kritik in der Psychoanalyse – zugleich ein Beitrag zur Frage der subjektiven Authentizität als Identität
  • Jann E. Schlimme: Freude und Trauer
  • Jann E. Schlimme: Impulsivität und Selbstbestimmung. Eine problematische Beziehung?
  • Jann E. Schlimme: Zur Leib-Seele-Dualität in der suizidalen Erfahrung
  • Jann E. Schlimme: Hourglass of Junk – »Kälte« und Rhythmus des Zeiterlebens in der Sucht
  • Jann E. Schlimme: Wahn, Wirklichkeit und der »psychiatrische Blick«
  • Birgit Hase / Jann E. Schlimme: Wahnsinns-Erzählungen. Weltanschauung und lange anhaltende Psychoseerfahrung
  • Jann E. Schlimme: Authentisch leben mit einer psychischen Störung

Rezensionen: Neuere Literatur zu Religion, Phänomenologie und Kulturphilosophie.

Die Herausgeber

Dr. Stephan Grätzel ist Professor an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er leitet dort den Arbeitsbereich Praktische Philosophie.

Jann E. Schlimme, Jahrgang 1971, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Studium der Medizin in Lübeck, Wien, Hannover und der Soziologie, Sozialpsychologie und Philosophie in Hannover. Promotion in Medizin 1998, Magister in Soziologie und Sozialpsychologie 2004, Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie 2000-2004, Habilitation für Psychiatrie und Psychotherapie 2007 an der Medizinischen Hochschule Hannover. Preis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde für Philosophie in der Psychiatrie 2005.

Martin Reker ist Leiter der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb