Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Pogromnacht

Original-Linolschnitt, vom Künstler signiert

Details

Auflage/ Erscheinungsjahr 1988
Format 31,5 cm × 45,0 cm (Motiv: 20 × 27 cm)
Seiten/ Spieldauer BFK Rives 270g Büttenpapier
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-000581_GL

Kauf-Optionen

198,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Mappenwerk

Zum Gedenken an den 50. Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 erschien 1988 ein von Roland Topor ausgeführter Linolschnitt in einer limitierten Auflage von 100 nummerierten und vom Künstler signierten Exemplaren auf BFK Rives 270g Büttenpapier im Hochformat 31,5 cm × 45,0 cm (Motivformat 20 × 27 cm).

Über den Künstler und Autor

Der französische Karikaturist, Schriftsteller und Regisseur Roland Topor (1938-1997) erlangte große Bekanntheit durch sein Engagement für Film, Theater und Oper, wobei er es nicht beim Zeichnerischen beließ. Er verfasste selbst zahlreiche Theaterstücke. Sein Roman „Der Mieter“ wurde von Roman Polanski verfilmt. Als Schauspieler war er durch Volker Schlöndorff und Werner Herzog entdeckt worden. Sein Titel „Die Memoiren eines alten Arschlochs“ parodieren die auf dem Markt kursierenden Memoirenwerke und zugleich den Literaturbetrieb. In seinen Zeichnungen folgte er der Linie der bitteren Humoristen im surrealen Stil.

Lieferbarkeitshinweis

In der Kunstabteilung der SFB editionsfrisch vorrätig.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb