Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Echte, Bernhard (Hg.)

Matto regiert

Kriminalroman im Umfeld einer psychiatrischen Anstalt. - Herausgegeben und mit einem Nachwort von Bernhard Echte. Kriminalroman. Ein Wachtmeister-Studer-Roman

Details

Verlag Unionsverlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 5. Aufl. 2004
Format 19 × 12,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 320 Seiten
Gewicht 311
ISBN 9783293203150

Kauf-Optionen

9,95 €


Merkliste

Zu diesem Roman

Die Heil- und Pflegeanstalt Randlingen im Kanton Bern in den Zwanzigerjahren: Der Direktor ist verschwunden, der Patient Pieterlen, ein Kindsmörder, unbemerkt entwichen. Wachtmeister Studer, erfahrener Kriminalist und Menschenkenner, ein Bernerisches Original, bedächtig und ein wenig auch Melancholiker, blickt hinter die Kulissen der psychiatrischen Klinik, hinter die Theorien und Therapien. Er versucht mit seinen Ermittlungen nicht nur, einem Verbrecher auf die Spur zu kommen, sondern tritt bei seinen Erkundungen auch eine Reise in die Grenzregionen von Vernunft und Irrationalität an, die keineswegs klar voneinander zu trennen sind – Matto, der Geist des Wahnsinns, regiert überall und spinnt seine silbernen Fäden … - Eine spannende und aufschlußreiche Lektüre erwartet Sie!

Der Autor

Das Leben Friedrich Glausers (1896–1938) war von Entwurzeltsein und Rastlosigkeit geprägt. Er lebte in Frankreich, Belgien und Italien, verbrachte viele Jahre seiner Jugend in Erziehungsheimen, später in Gefängnissen und psychiatrische Kliniken; er war lange morphiumsüchtig und diente in der Fremdenlegion. Ein suchender Freigeist, ein Sprchsensibler: zu Lebzeiten verkannt, gilt Glauser heute als einer der wichtigsten Vertreter der Schweizer Literatur.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb