Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Rohde-Dachse, Christar; Mertens, Wolfgang (Hg.)

Männliche Homosexualität

Details

Verlag Springer Berlin
Auflage/ Erscheinungsjahr 23.03.1993
Format 23,5 × 15,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer XV, 334 Seiten
Gewicht 550
Reihe Psychoanalyse der Geschlechterdifferenz
ISBN 9783540562016

Kauf-Optionen


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Zu diesem Buch

Anhand zahlreicher Fallberichte und unter Einbezug unterschiedlichster Lehrmeinungen läßt Friedman ein Bild von männlicher Homosexualität entstehen, das anschaulich und differenziert Entwicklung und Lebensstile beschreibt – und damit Vorurteilen sowohl der Alltagsmeinung wie auch einigen offiziellen Lehrmeinungen entgegenwirkt.

Friedman plädiert für einen interdisziplinären Ansatz: Zwar hält er die psychoanalytische Argumentation stringent aufrecht, läßt dabei freilich keinen Zweifel daran aufkommen, daß sozial- und sexualwissenschaftliche, familiendynamische wie auch neuropsychologische und endokrinologische Kenntnisse für ein umfassendes Verständnis männlicher Homosexualität ganz wesentlich sind und keinesfalls außer acht gelassen werden dürfen. Es ist Friedman gelungen, eine kritische Abhandlung – anschaulich und verständlich geschrieben – zur männlichen Homosexualtät vorzulegen, die mit Gewinn zu lesen ist.

Aus dem Inhalt

Biopsychosoziale Forschung und männliche Homosexualität

  • Psychobiologische Betrachtungen
  • Geschlechtsidentität und männliche Homosexualität
  • Die drei Abhandlungen zur Sexualtheorie von Sigmund Freud
  • Die Bedeutung der Familie für die Genese der Homosexualität

Psychopathologie und sexuelle Orientierung bei Männern

  • Charakterstörungen und sexuelle Orientierung: Eine Einführung
  • Homosexualität, Heterosexualität und zwangsneurotische Charakterstörungen
  • Homosexualität, Heterosexualität und zwanghafte Borderline-Syndrome
  • Bisexualität, zwanghafte Charakterneurosen und Borderline-Syndrome
  • Masochismus und sexuelle Orientierung
  • Homosexualität und Paranoia
  • Weitere Überlegungen zu Psychopathologie und sexueller Orientierung

Entwicklungspsychologische Betrachtungen

  • Kindheit
  • Adoleszenz

Theoretische Aspekte und Schlußfolgerungen

  • Geschlechtsidentität und das Gefühl von Männlichkeit
  • Die Differenzierung der männlichen sexuellen Phantasie
  • Die sexuelle Phantasie, das Ich und das Selbst
  • Hierarchie und sexuelle Orientierung
  • Abschließende Bemerkungen zu Psychoanalyse, Wissenschaft und Homosexualität

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb