Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Hermanns, Ludger; Schröter, Michael (Hg.)

LUZIFER-AMOR. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse

Ausgabe 57 (1/16) - Heinz Kohut – Biographie und Rezeption

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 2016
Format 15 × 22 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung broschiert
Seiten/ Spieldauer 200 Seiten
Reihe Luzifer-Amor, Band 57
ISSN 0933-3347_LA_57

Kauf-Optionen

Einzelheft

22,90 €


Merkliste

Aus dem Inhalt

  • Thomas Aichhorn:Themenschwerpunkt: Heinz Kohut – Biographie und Rezeption
  • Thomas A. Kohut: Heinz Kohut und Wien
  • Thomas Aichhorn und Michael Schröter: August Aichhorn und Heinz Kohut. Aus ihrem Briefwechsel 1946‒1949
  • Wolfgang Milch: Die Rezeption von Heinz Kohut in Deutschland
  • Dagmar Herzog: Die Politisierung des Narzissmus: Kohut mit und durch Morgenthaler lesen
  • Ulrike May: Vom Wachexamen zur Deutungskunst, oder: Was ist ein »richtiger« Psychoanalytiker. Wolfgang Warda, Ludwig Binswanger, Wilhelm Strohmayer und die Anfänge der Psychoanalyse in Thüringen
  • Biographische Neuentdeckungen und Ergänzungen zum III. Psychoanalytischen Kongress in Weimar (1911).
    Teil 1: Arthur Ludwig und Ernst Rehm
    Stephan von Minden: »Der unvergleichliche Doktor Arthur Ludwig«. Eine biographische Skizze
    Reinhard Lampe: Ernst Rehm und die Kuranstalt Neufriedenheim
  • Ferdinand Scherrer: Die Frage der Autorschaft Freuds am Artikel »Aphasie« in Villarets Handwörterbuch der Gesamten Medizin. Antwort an Anneliese Menninger
  • Anneliese Menninger: Der Artikel »Aphasie« in Villarets Handwörterbuch

Lieferbarkeitshinweis

Diese Zeitschrift kann über die SFB auch im Abonnement bezogen werden. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb