Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Hermanns, Ludger; Schröter, Michael (Hg.)

LUZIFER-AMOR. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse

Ausgabe 52 (2/13) - Eröffnung des Vereinskriegs. Der psychoanalytische Kongress in München 1913

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 2013
Format 15,0 × 22,0 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 196 Seiten
Reihe Luzifer-Amor, Band 52
ISSN 0933-3347_LA_52

Kauf-Optionen

Einzelheft

22,90 €


Merkliste

Aus dem Inhalt

  • Astrid Brundke: Leonhard Seif, die psychoanalytische Szene in München vor dem Ersten Weltkrieg und die Folgen des Freud-Jung-Konflikts für die Münchner IPV-Gruppe
  • Michael Schröter: „Man schied voneinander ohne das Bedürfnis, sich wiederzusehen“. Die Kontroverse Wien–Zürich auf dem Münchener IPV-Kongress 1913
  • Roman Lesmeister: Introversion und Andersheit. C. G. Jungs Beitrag zur psychologischen Typologie beim Münchner Kongress 1913 als „Schluss-Stein“ seiner Kontroverse mit Freud
  • Manfred Klemann und Inge Weber: „... daß Jung ihm unsern Vortrag widerrechtlich in der Zeit verkürzte“. Zu Entstehungsgeschichte und Schicksal eines verschollenen Textes von Victor Tausk und Lou Andreas-Salomé
  • Herbert Will: Ferenczis Anstoß: Glaube, Unglaube und Überzeugung in der Psychoanalyse
  • Franz Riklin: Zwei Berichte über den 4. psychoanalytischen Kongress in München, 7.‒8. September 1913. Herausgegeben von Michael Schröter
  • Andreas Peglau und Michael Schröter: Relative Ruhe nach und vor dem Sturm. Der III. Psychoanalytische Kongress in Weimar
  • Werner Bohleber: Psychoanalyse als Wissenschaft – ein hundertjähriges Problem. Zum Briefwechsel zwischen Sigmund Freud und Eugen Bleuler
  • Hartmut Heyck: Theodor Herzl, Wilhelm Stekel und Wilhelm Jensens Gradiva
  • Manfred Klemann: 26. Symposion zur Geschichte der Psychoanalyse, 8. bis 10. März 2013 in Berlin
  • Harry Stroeken: Ein holländischer Freud-Patient: Jan Rudolf De Bruïne Groeneveldt. Richtigstellung

Lieferbarkeitshinweis

Diese Zeitschrift kann über die SFB auch im Abonnement bezogen werden. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb