Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Hermanns, Ludger; Schröter, Michael (Hg.)

LUZIFER-AMOR. Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse

Ausgabe 51 (1/13) - Sigmund Freud: ›Jenseits des Lustprinzips‹

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 2013
Format 15,0 × 22,0 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 194 Seiten
Reihe Luzifer-Amor
ISSN 0933-3347_LA_51

Kauf-Optionen

Einzelheft

22,90 €


Merkliste

Zu dieser Ausgabe

Die 51. Ausgabe von Luzifer-Amor weist eine Besonderheit auf: Sie ist "(...) de facto eine Monographie und damit für Luzifer-Amor ein singulärer Fall. Im Fokus steht Jenseits des Lustprinzips, eine der rätselhaftesten und meistdiskutierten Schriften Freuds, die eine bedeutende Weichenstellung in der Entwicklung seines Denkens: den Schritt zu einer neuen Triebtheorie, markiert. Von ihr sind - eine Seltenheit in Freuds Œvre - zwei wesentlich verschiedene Manuskriptfassungen überliefert. Auf diesen Sachverhalt beziehen sich die beiden umfangreichen, zusammengehörenden Beiträge des Hefts." (Aus dem Vorwort der Redaktion)

Aus dem Inhalt

  • Sigmund Freud: Jenseits des Lustprinzips, Kritische Edition von Ulrike May und Michael Schröter; Im Anhang: Die Erstfassung von 1919
  • Ulrike May: Der dritte Schritt in der Trieblehre. Zur Entstehungsgeschichte von Jenseits des Lustprinzips.

Lieferbarkeitshinweis

Diese Zeitschrift kann über die SFB auch im Abonnement bezogen werden. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb