Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Felixberger, Peter; Nassehi, Armin (Hg.)

KURSBUCH

Band 182 - Das Kursbuch. Wozu? 50 Jahre. Die Jubiläumsedition

Details

Verlag Sven Murmann Verlagsgesellschaft
Auflage/ Erscheinungsjahr 10.06.2015
Format 22,5 × 14 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 220 Seiten
Gewicht 378
Reihe KURSBUCH, Band 182
ISBN 9783867744256

Kauf-Optionen

Einzelheft

19,00 €


Merkliste

Zu diesem Band

In diesen 50 Jahren war das Kursbuch stets ein Organ des Protestes, ein Medium der Kritik, bisweilen sogar ein Apologet der Revolte. Doch genauso, wie sich die Welt in den letzten 50 Jahren verändert hat, haben sich auch Kritikformen verändert.

War es vor 50 Jahren vielleicht noch relativ klar, von welcher Position Kritik und Protest ausgingen, ist das inzwischen nicht mehr so eindeutig. Auch die Themen haben sich verändert, ähnlich wie die Medien, Technologien und nicht zuletzt die Adressaten der Kritik. Und stets war das Kursbuch ein Ort der kritischen Aneignung dieser Veränderungen. Genau besehen betreibt dieses Kursbuch also nichts anderes als Selbstkritik.

Aus dem Inhalt

  • Georg von Wallwitz: Schlafwandler aus den Kommunen
  • Peter Schneider: Revisiting end
  • Konrad Paul Liessmann: MENSCH 2.0
  • Armin Nassehi: Mehr Kritik, bitte
  • Hannelore Schlaffer: Maximal unverbindlich
  • Stefan Welzk: Der Wald, die Angst und das Geld
  • Rahel Jaeggi: Das Ende der Besserwisser
  • Barbara Klemm, Herlinde Koelbl, Regina Schmeken: Zweifler, Herausforderer, Rebellen
  • Krisztina Koenen: Die Freiheit, die sie meinten
  • Bahman Nirumand: Zufallstreffer
  • Mark Greif: Eine andere Welt
  • Cora Stephan: Schule des Schreibens
  • Barbara Sichtermann: Trash, Pornos und chinesische Kleinbauern
  • Karen van den Berg: Kritik, Protest, Poiesis

Über die Herausgeber

Peter Felixberger ist nicht nur Herausgeber des Kursbuchs, zudem ist er Programmleiter beim Hamburger Murmann Verlag, bei dem inzwischen die Traditionszeitschrift ein Unterkommen gefunden hat. (Zuletzt verlegt bei Rowohlt und dann im Verlag der Die Zeit.); zudem ist Felixberger ein gefragter Publizist. Seine Bücher erschienen bei Hanser, Campus, Passagen und Murmann. Dort auch sein letztes: `Wie gerecht ist die Gerechtigkeit?´

Armin Nassehi ist Soziologieprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, Herausgeber des Kursbuchs und einer der wichtigen Public Intellectuals in diesem Land. Im Murmann Verlag veröffentlichte er unter anderem `Mit dem Taxi durch die Gesellschaft´ und `Die letzte Stunde der Wahrheit´.

Lieferbarkeitshinweis

Das "KURSBUCH" kann über die SFB auch bequem im Abo bezogen werden. Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb