Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Konrads Traum

Details

Verlag Peter Hammer Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 08.07.2019
Format 21 × 29,7 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Hardcover
Seiten/ Spieldauer 32
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert
ISBN 9783779506188

Kauf-Optionen

16,00 €


Merkliste

Zu diesem Bilderbuch

Der kleine Konrad verschwindet, ist wie vom Erdboden verschluckt! Während seine Eltern nach ihm suchen, findet sich der Junge in einer faszinierenden unterirdischen Welt wieder. Merkwürdig schöne Räume bewohnt er hier, funkelnd und blumengeschmückt, auf dem Kopf trägt er eine goldene Krone. Doch schon bald denkt der Junge an sein Zuhause und wünscht sich zurück in die Geborgenheit. Konrads Geschichte greift Fantasiebilder auf, die jedem Kind vertraut sind: Wie wäre es, nicht mehr zu Hause zu leben? Würden meine Eltern mich vermissen? Wären meine Geschwister traurig?

Konrad wird vom Vater gefunden und gerettet. Und doch war die Trennung eine wichtige Erfahrung: Die Zeit am fremden Ort hat Konrad verändert und reifer werden lassen. Ein Buch, das die Räume zwischen Fantaise und Realität mit Spannung füllt.

Stimmen zum Buch

„Ein Bilderbuch in einzigartiger Collagetechnik über eine erste wichtige Trennung."

Deutschlandfunk

"Dieses Bilderbuch spricht Kindern geradezu wortwörtlich aus der Seele. Wie ein Spiegel beleuchtet es eines ihrer ureigenen Themen, das Über-sich-hinauswachsen-Wollen."

Kirsten Winderlich/ in: bilderbuchkunst.de

"Man muss nicht Sigmund Freud bemühen, um in der Begegnung des Jungen mit sich selbst den Schlüssel zur Selbstfindung zu erahnen."

Karin Gruß/Süddeutsche Zeitung

Der Autor und Illustrator

Jens Thiele, geboren 1944 in Potsdam, studierte Freie Grafik und Kunstwissenschaft in Braunschweig. Ab 1980 war er Professor für visuelle Medien an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg, von 1997-2008 Direktor der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur. Er war Mitglied in verschiedenen Jurys zur Kinder- und Jugendliteratur und Rezensent für DIE ZEIT und die Süddeutsche Zeitung. Sein erstes Bilderbuch „Jo im roten Kleid" - ausgezeichnet mit dem „Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis" - erschien 2004 im Peter Hammer Verlag. Seit 2009 arbeitet Jens Thiele als freier Künstler in seinem Atelier in Münster.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb