Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Kann man einem Psychiater trauen?

Über Psychiater und andere psychische Störungen

Details

Verlag Springer
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. Aufl. 2020
Format 23,5 × 15,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 189 Seiten
Gewicht 448
ISBN 9783662590737

Kauf-Optionen

19,99 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Die Wahrscheinlichkeit, im Laufe des Lebens selbst von einer psychischen Störung betroffen zu sein, liegt bei 43 Prozent. Dennoch vermeiden viele Menschen die grundhafte Beschäftigung mit dieser Thematik und beschäftigen sich eher selten mit Fragen der Prophylaxe. Hinzu kommt, daß die Informiertheit über psychische Störungen und die verschiedenen Beruf- und Berufsbilder in diesem Bereich - Psychiater, Nervenärzte, Psychotherapeuten mit völlig unterschiedlichen Arbeitskonzepten und Ansätzen - ist unserer Gesellschaft extrem gering sind und die Vermutungen, was da in den behandlungen wohl passiert, ins Kraut schießen.

Vor diesem Befund enthüllt der Autor Carsten Petermann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und begnadeter Musiker, in einer Mischung aus Ernst, Satire, schwarzem Humor und Poesie einerseits diese Ahnungslosigkeit und andererseits seinen eigenen Berufsstand, der daraus in Teilen seinen Nutzen zieht, auf ungewöhnliche Weise aufs Korn.

Als ‘über seine Krankenhausflure gleichermaßen anmutig wie erhaben dahinschreitende Prototyp eines Chefarztes‘‚ beschreibt der Facharzt mit einiger Selbstironie seine Zunft. Der aufgeräumten Erzählweise stellt Petermann dabei harte Fakten bei und macht mit dem gebotenen Ernst auf die gesellschaftliche Relevanz psychischer Störungen aufmerksam.

In diesem Kontext vermittelt seinen LeserInnen empathisch und fachkundig Wissenswertes über die Depression, die bipolare Störung, die Borderline-Persönlichkeit und die paranoide Schizophrenie – ; und er öffnet immer wieder auch sein ´Nähkästchen` und erzählt aus dem Arbeitsalltag eines Psychiater-Alltags in einer Akutklinik.

Der Autor würzt seine Beispiele mit zeitgemäßer Dichtkunst, wie er sie selbst gekonnt vorzutragen in der Lage ist. Über die im Buch integrierten Audioclips, die über die Springer Nature More Media App abspielbar sind, erhält der Leser einen Einblick in sein früheres musikalisches Schaffen.

Der Autor

Carsten Petermann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Berufsmusiker, war vor seinem ‘zweiten Leben‘ als Arzt 17 Jahre lang professioneller Gitarrist, bevor er sich zur Facharztausbildung entschloss. Er kommt aber auch als Arzt nicht ‘von der Bühne los‘.- Mit diesem Buch möchte er auf humorvolle und kreative Weise Informationen über psychische Störungen vermitteln und gleichzeitig entstigmatisieren.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb