Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Johannes Cremerius zum Gedenken

Quo vadis Psychoanalyse?

Details

Verlag Psychosozial-Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr Neuausgabe; 01.2002
Format 20 × 14,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 160 Seiten
Gewicht 216
ISBN 978-3-8980-6149-0

Kauf-Optionen

19,90 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Wenige haben die Psychoanalyse in den letzten Jahren so stark beeinflusst und kritisiert wie Johannes Cremerius. Seine Arbeiten zu psychischen und psychosomatischen Krankheiten, zur Behandlungstechnik, psychoanalytischer Ausbildung und zum Verhältnis von Psychoanalyse, Literatur und Kunst sind bahnbrechend. Große Verdienste erwarb er sich an der Psychotherapeutischen und Psychosomatischen Klinik der Universität Freiburg, die er geleitet hat. Cremerius begreift die Psychoanalyse als Aufklärung und kämpft für dieses Ziel streitlustig gegen die Orthodoxie der Zunft.

So ist dieser Band mehr als eine Festschrift zum 80. Geburtstag des international bekannten Analytikers. Bedeutende Kliniker, Psychoanalytiker, Literaturwissenschaftler und Publizisten melden sich zur empirischen und therapeutischen Bewährung der Psychoanalyse zu Wort.
"Quo vadis Psychoanalyse?" ist genau das Beispiel, wie die Psychoanalyse sein könnte und sollte, aber leider häufig nicht mehr ist.

Über die Autoren

Helmut Reiff, geb. 1947, Psychiater und Psychoanalytiker, bis 1990 langjähriger Mitarbeiter von Johannes Cremerius in Freiburg. Seither Chefarzt einer psychosomatischen Fachklinik in St. Blasien, niedergelassener Psychoanalytiker in Freiburg i. Brsg.

Prof. Dr. Johannes Cremerius, geb. 1918, hat zahlreiche psychoanalytische Arbeiten publiziert. Er war Mitherausgeber der Zeitschrift "Psyche" und der Reihe "Conditio humana" im Fischer-Verlag und ist zudem Herausgeber von Karl Abrahams "Gesammelten Schriften" (Psychosozial).

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb