Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Coelen, Marcus; Kaltenbeck, Franz; Turnheim, Dian (Hg.)

Jenseits der Trauer / Au delà de deuil

Michael Turnheim

Details

Verlag Diaphanes
Auflage/ Erscheinungsjahr 27.03.2013
Format 21 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 272 Seiten
Abbildungen Bibliografie
Gewicht 378
ISBN 978-3-03734-257-2

Kauf-Optionen

29,95 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Die Beiträge dieses Bandes gehen von den Arbeiten des Psychoanalytikers und Autors Michael Turnheim (1946-2009) aus und führen in den psychoanalytischen »Schlaf mit der Vernunft«, zu Hegel, Derrida, Blanchot, sowie in die Klinik von Autismus und Psychose.

Turnheim stellte seine Fragen mit einer subjektiven und kontingenten Stimme. Die »Trauer«, die in einer solchen Stimme Resonanz erhält, ist auch die Trauer über den Verlust der Einheitlichkeit psychoanalytischer Grundbegriffe, wie »Trauer« selbst einer gewesen sein wird.

Michael Turnheim lehrte und praktizierte als Psychoanalytiker in Paris und Wien.

Die Beiträge des Buches

  • Marcus Coelen, Franz Kaltenbeck: Avant-propos / Vorwort
  • Michael Turnheim: Amour, lecture et institution / Liebe, Lektüre und Institution
  • Franz Kaltenbeck: Die Entdeckung Derridas oder Schrift und Lesen in der Psychoanalyse
  • Klaus Ebner: Einverleibtes Erbe. Zur Lektürestrategie Michael Turnheims
  • Francis Capron: Vers une lisibilité de la lettre
  • Susanne Gottlob: Versuch übers Erwachen
  • Stéphane Habib: Altérations. Ecrire avec Derrida et Lacan
  • Joseph Cohen: Lire dans le texte. De Hegel à Derrida à l’autre
  • Eva Laquièze-Waniek: Krypta, Ding und Geschlecht. Von un/möglicher Trauer zur Diskurskritik
  • Michael Meyer zum Wischen: Die »ursprüngliche Gewalt der Sprache« und der »unterworfene Körper«
  • Regula Schindler: Glaube/Unglaube versus Versagen des Glaubens
  • Olaf Knellessen: Was übrig bleibt. Sublimierung und Addition
  • Marcus Coelen: Kritik und Klinik des Einzelnen
  • Hubert Damisch: Let’s jazz it! De la psychanalyse, sur un fond de jazz, en passant par Adorno
  • Michel Bousseyroux: La réponse de Maurice Blanchot : sa ›Befindlichkeit‹ au Réel
  • Claude Léger: Infiltrations
  • René Major: La mort et nous
  • Michael Turnheim: Jacques Lacan. Une présentation de son oeuvre / Jacques Lacan. Eine Darstellung seines Werkes
  • Franz Kaltenbeck: Notes biographiques / Biographische Notiz

Bibliographie Michael Turnheim

Über die Herausgeber

Marcus Coelen ist Psychoanalytiker in Paris und München; er lehrt Literatur und Literaturtheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und an der Tel Aviv University.

Franz Kaltenbeck ist Psychoanalytiker in Paris und Lille; er ist Chefredakteur von Savoirs et clinique. Revue de psychanalyse.

Dian Turnheim studierte Philosophie und Psychologie in Evanston und Wien, Promotion und Forschungstätigkeit (Neurophysiologie) in Österreich und Frankreich; Diplomatin und Leiterin einer der Umweltabteilungen der OECD (bis 2012).

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb