Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Jedermann der viehische Mensch

Ein Schrei in die Zeit

Details

Verlag Konrad Hanf Verlag D. W. B., Hamburg
Auflage/ Erscheinungsjahr 1921
Format 18,8 × 13 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Halbleinband
Seiten/ Spieldauer 358 Seiten
Abbildungen Illustrationen auf Japan von Johannes Wüsten
SFB Artikelnummer (SFB_ID) SFB-009365_AQ

Kauf-Optionen

55,00 €


Merkliste

Mit Rabatt für Stammkunden

Aus dem Inhalt

Ich habe mein Leben hinter mir. Dabei habe ich gestern mein dreiunddreißigstes Lebensjahr vollendet. Nun nochmals dreiunddreißig Jahre? Nein! Für was, für wen, wo läge die Notwendigkeit? Ich sehe nichts mehr vor mir. Aufgaben, die ich glaubte zu haben, waren keine. Rätsel, die mich dunkel und geheimnisvoll um eine Antwort narrten, waren Einbildungen. Ja, der Sinn. den ich glaubte finden und sehen zu können auf den wunderlichen Pfaden meines Daseins, war keiner. Betrug war alles! Betrug von außen vielleicht manchmal, im Grunde aber immer Selbstbetrug. Weshalb ich Memoiren schreibe? Aus Spielerei, Anmaßung, Verrücktheit, oder aus Eitelkeit? Der Grund ist ungeheuer. Aus Angst, aus jämmerlicher Feigheit, aus Würdelosigkeit, aus Absicht, aus Gemeinheit und aus Trieb! Ich will sagen, wie ich gelitten habe...

Der Autor

Der Hamburger expressionistische Schriftsteller und Journalist Paul Duysen (1896-1966) war Lektor des Hanf-Verlages.

Zum Erhaltungszustand

Im Klassischen Fachantiquariat der SFB der psychoanalytische Roman Duysens gut erhalten; innen mit Besitzerstempeln und Verkaufsverbotsstempel der in der Zeit des Nationalsozialismus der Zensur unterlief; sonst innen frisch und offenbar wenig gelesen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb