Bestelltelefon: 0800 588 78 30

09.2021, vorbestellbar

Münch, Karsten (Hg.)

Internationale Psychoanalyse

Ausgewählte Beiträge aus dem »International Journal of Psychoanalysis«, Band 16 (2021) - Trieb, Trauma und Kultur

Details

Verlag Psychosozial-Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 09.2021
Format 21 × 14,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Reihe Internationale Psychoanalyse , Band 16
ISBN 9783837930917

Kauf-Optionen

27,90 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Die Autor*innen in Band 16 der Internationalen Psychoanalyse setzen sich mit Triebkonzepten aus einer modernen Perspektive auseinander und nehmen eine Standortbestimmung von Sexualität sowie ihrer Polyphonien vor. Sie betrachten die Auswirkungen von Traumen in der individuellen wie auch in der kollektiven Entwicklung und widmen sich der komplexen Beziehung von Psychose und analytischer Therapie sowie der Dissoziation von Körper und Psyche. Weiterentwicklungen des Über-Ich-Konzepts bei Bion und die Verwendung des Negativen im Sinne André Greens im Werk der Künstlerin Berlinde de Bruyckere sind weitere Themen.

Das International Journal of Psychoanalysis gilt als weltweit wichtigste Fachzeitschrift der Psychoanalyse. Aus diesem reichen Fundus versammelt die Internationale Psychoanalyse jährlich ausgewählte Beiträge in deutscher Übersetzung.

Inhalt

  • Karsten Münch: Einleitung

I Sexualität - Trieb und Identität

  • Nancy Kulish: Sexualität - eine Standortbestimmung
  • Leticia Glocer Fiorini: Polyphonien der Sexualität
    Debatten über Theorien, Debatten über Paradigmen
  • Roberto D'Angelo: Der Mann, der ich versuche zu sein - das bin ich gar nicht

II Trauma - Zeugnis und Repräsentation

  • Lawrence J. Brown: Trauma und Repräsentation
  • Dori Laub & Nanette Auerhahn: Die Verwendung von Abwehrschirmen über zwei Generationen
    Untersuchungen zur Psyche von Nazi-Tätern
  • Nanette Auerhahn: Nachruf
    Dori Laub, MD (1937-2018)

III Kunst - Überwältigung und Negativität

  • Giuseppina Antinucci: Die unheimliche Begegnung oder die Begegnung mit dem unheimlichen Anderen
    Die Identitätsarbeit und ihre Transformationen in Seefeuer:
    Vom Schiffbruch zum Weg ins Sein
  • Lesley Marks: Driven to re-member
    Andre Greens Verwendung des Negativen im Werk von Berlinde de Bruyckere

IV Klinische Praxis

  • Franco De Masi: Psychose und analytische Therapie
    Eine komplexe Beziehung
  • Riccardo Lombardi: Die Dissoziation von Körper und Psyche
    Rätsel, Abgründe und Sackgassen
  • Lucy LaFarge: Beendigung und Wiederholung
    Die Auflösung des Rahmens
  • Joäo Carlos Braga: Weiterentwicklungen des Über-Ich-Konzepts in Bions Werk

Anhang
Herausgeber*innenbeirat
Sachregister

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb