Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Mauss-Hanke, Angela (Hg.)

Internationale Psychoanalyse

Ausgewählte Beiträge aus dem »International Journal of Psychoanalysis«, Band 06 (2011)

Details

Verlag Psychosozial-Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 05.2011
Format 21,0 × 14,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 313 Seiten
Gewicht 460
Reihe Internationale Psychoanalyse , Band 6
ISBN 978-3-8379-2106-9

Kauf-Optionen

32,90 €


Merkliste

Zu diesem Band

Eine Auswahl interessanter Beiträge aus der bekanntesten psychoanalytischen Zeitschrift im angelsächsischen Raum, dem International Journal of Psychoanalysis, gibt es seit einigen Jahren auch in deutscher Übersetzung. Der Auswahlband bietet jeweils spannende Beiträge englischsprachiger Kollegen aus dem jüngsten Jahrgang. Mit der Lektüre des Buches gewinnt der Leser einen guten Überblick über die aktuellen Debatten und Themenfelder im angelsächsischen Raum.

Aus dem Inhalt

  • Marilia Aisenstein: Brief aus Paris
  • Dana Birksted-Breen: Ist Übersetzung möglich?
  • Marilia Aisenstein und Claude Smadja: Zur Begriffsbildung der Pariser Psychosomatischen Schule. Ein klinisch-psychoanalytischer Ansatz in der Onkologie
  • Luigi Solano: Gedanken zwischen Körper und Psyche im Lichte Wilma Buccis Theorie der multiplen Codierung.
  • Richard Tuch: Mörderische Gedanken. Tyrannische Macht und andere Phänomene innerhalb des perversen Spektrums
  • Riccardo Lombardi und Marisa Pola: Der Körper, Adoleszenz und Psychose
  • Nashyiela Loa-Zavala: Die Austreibung des Bösen und seine Wiederkehr. Eine unbewusste Phantasie im Kontext eines Falles von Massenhysterie bei Adoleszenten
  • Germano Vollmer jr. und Antonio Carlos J. Pires: Produktive und störende Turbulenzen im Feld der Supervision
  • Adela Abella: Zeitgenössische Kunst und Hanna Segals Überlegungen zur Ästhetik
  • Daniel Anderson: Liebe und Hass bei Demenz. Die depressive Position im Film »Iris«
  • Inhaltsverzeichnis des International Journal of Psychoanalysis, Jahrgang 91, Ausgaben 1–6

Über die Herausgeberin

Angela Mauss-Hanke ist Psychoanalytikerin (DPV, DGPT), Gruppenlehranalytikerin (DAGG), analytische Kinder- und Jugendlichentherapeutin, Lehrtherapeutin, Dozentin und Supervisorin (PTG) in eigener Praxis bei München.

Bezugshinweis

Diese Reihe kann bei der SFB zur Fortsetzung bestellt werden. Der Preis ist dann um ca. 20% günstiger und der Versand erfolgt portofrei. Der rückwirkende Bezug zum Vorzugspreis ist in diesem Fall nicht möglich. Mehr Informationen dazu finden sie hier.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb