Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Identität und Begehren

Zur Psychodynamik der Sexualität

Details

Verlag Kohlhammer
Auflage/ Erscheinungsjahr 20.03.2019
Format 20,3 × 14 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 168 Seiten
Abbildungen 6 Abb., 1 Tab.
Gewicht 280
Reihe Aus der Reihe Lindauer Beiträge zur Psychotherapie und Psychosomatik
ISBN 9783170359925

Kauf-Optionen

26,00 €


Merkliste

Zu diesem Reader

Was sollte ein Psychotherapeut für seine Arbeit von der Sexualität wissen? Dieses Buch gibt einen Überblick über das Basiswissen, das für das psychodynamische Verständnis und die Behandlung der vielen Formen heutiger Sexualität unentbehrlich ist. Es betont den Wandel der Sexualität im vorigen Jahrhundert und beschreibt die Vielfalt sexueller Lebensformen und Verhaltensmuster als Zusammenspiel innerseelischer, intersubjektiver und gesellschaftlicher Prozesse.

Der Autor

Michael Ermann, Prof. Dr. med., ist emeritierter Professor für Psychosomatik und Psychotherapie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet nun verstärkt als Autor, Vortragender und als Ausbildungspsychoanalytiker.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb