Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Erscheint 12/2017

Löwe, Angelica; Lesmeister, Roman; Krochmalnik, Daniel (Hg.)

Gesetz und Begehren

Theologische, philosophische und psychoanalytische Perspektiven

Details

Verlag Alber, K
Auflage/ Erscheinungsjahr 08.12.2017
Format 21,5 × 13,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 216 Seiten
ISBN 9783495489321

Kauf-Optionen

24,00 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Als sozial und kulturell verfasstes Subjekt steht der Mensch in einem inneren Spannungsfeld zwischen Begehren und Gesetz. Seinen Wunschregungen sind Begrenzungen auferlegt, die stets Fragen der Ethik aufrufen. Die Beiträge dieses Buches untersuchen das Verhältnis von Gesetz und Begehren in einer Reihe von Diskursfeldern, die untereinander in enger Berührung stehen: dem theologischen jüdischer und christlicher Prägung, dem (moral-)philosophischen und literarischen, schließlich dem psychoanalytischen mit besonderer Gewichtung der Psychoanalyse Jacques Lacans.

Die Autorin

Angelica Löwe, Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte in Heidelberg, Tübingen und Wien; Ausbildung zur Jung’schen Analytikerin in Wien. In Wien in freier Praxis tätig. Verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift Analytische Psychologie. Publikationen zu diversen Fachthemen.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb