Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Tögel, Christfried (Hg.)

Gesamtausgabe (SFG), Band 7

1900

Details

Verlag Psychosozial-Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 07.2017
Format 21 × 14,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Hardcover
ISBN 9783837924077

Kauf-Optionen

99,90 €


Merkliste

Zu diesem Band der Werkausgabe

Der siebte Band der SFG beinhaltet Freuds Traumdeutung. Am 4. November 1899 erschienen und vom Verlag auf 1900 vordatiert, ist es nicht nur das bekannteste Werk Freuds, sondern gehört auch zu den einflussreichsten Büchern des 20. Jahrhunderts. Freud erlebte insgesamt acht Auflagen seines Werks. Die erste Auflage ist Inhalt des vorliegenden Bandes.

Die im Jahr 2015 von Christfried Tögel begründete Sigmund-Freud-Gesamtausgabe (SFG) in 23 Bänden umfasst als erste Schriftensammlung sämtliche von Sigmund Freud für den Druck bestimmte Arbeiten – inklusive seiner Rezensionen und Beiträge für Handbücher und Lexika. Freuds Schriften werden in der Form zugänglich gemacht, in der sie zum ersten Mal erschienen sind. Alle Texte werden durch kurze Einführungen in den biografischen und wissenschaftshistorischen Kontext eingeleitet. Eine Übersicht am Ende jedes Bandes erleichtert das Auffinden der Texte in den Gesammelten Schriften, den Gesammelten Werken und der Studienausgabe.

Aus Rezensionen zu dieser Ausgabe

»Jetzt endlich hat der Psychosozial-Verlag als Auftakt seiner groß angelegten Sigmund Freud Gesamtausgabe (SFG) mit den ersten vier Bänden diese schmerzlich empfundene Lücke in der Verfügbarkeit der Werke Freuds geschlossen. Der Rezensent ist unsicher, ob er dieses Ereignis als Beleg dafür nehmen soll, dass sein Wünschen geholfen hat, aber auf jeden Fall stellen diese vier Bände das seltene Vergnügen eines spät erfüllten Wunsches dar. Nach den Angaben des Verlags soll die Edition 23 Bände umfassen und alle von Freud selbst zur Veröffentlichung bestimmten Arbeiten – auch Interviews – in chronologischer Reihenfolge und in der Gestalt ihrer ersten Veröffentlichung enthalten.«

»Ungeachtet dieser Einschränkungen erfreuen die hier angezeigten ersten vier Bände der Sigmund Freud Gesamtausgabe jedes an der frühen Geschichte der Psychoanalyse interessierte Forscherherz durch ihre große Anzahl von Schriften, die in dieser Vollständigkeit noch nie in einer Freud-Ausgabe verfügbar waren. (...)«

Johann Georg Reicheneder, in: Ztschr. PSYCHE, 70. Jg, Ausgabet 8 (2016)

»Freud-Ausgaben gibt es einige, doch soliden editorischen Standards genügt keine. Nun liegen die ersten vier Bände einer neuen Gesamtausgabe vor. Kann sie den Missstand beheben?«

Aus einer umfassenden Rezension von Michael Hagner in der FAZ vom 8. Januar 2016

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb