Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Gesammelte Werke

Bände 1-20 (in 24 Teilbänden) - Gebundene Originalausgabe

Details

Verlag Patmos Verlag
Auflage/ Erscheinungsjahr 2000 ff
Format 23,5
Einbandart/ Medium/ Ausstattung gebunden mit Schutzumschlag
Seiten/ Spieldauer 11754 Seiten
Gewicht 28 kg
ISBN 978-3-530-40697-9_GW

Kauf-Optionen


Merkliste

Lieferbarkeit

Vergriffen, die meisten der Bände sind im Einzelverkauf noch erhältlich

Hinweis: Die SFB bietet Interessenten für die hier angebotene gebundene Hauptausgabe der Gesammelten Werke C. G. Jungs auf Wunsch ein komfortables Aboverfahren, welches auf Ihre persönlichen Wünsche hin angepasst werden kann. Danach erhalten Bezieher der Ausgabe einzelne Bände turnusmäßig wie vereinbart bei portofreier Lieferung und ohne Aufpreis. Dadurch bringen Sie sich innerhalb eines von Ihnen gewünschten Zeitabschnittes in den Besitz der Werkausgabe, ohne das Gesamtwerk an einem Stück bezahlen zu müssen. Für KundInnen, die das komplette Werk mit einer Lieferung erwerben möchten, können wir nach Absprache anbieten, die Rechnung in bis zu vier Zahlschritten und auf 120 Tage verteilt OHNE Zinsaufschlag zu begleichen.

Es kann vorkommen, daß zeitweise der eine oder andere Band am Bestandslager und auch beim Verlag fehlt. Die Bände werden dann jeweils zeitnah nachgedruckt und gfs. umgehend nachgeliefert.

Verzeichnis der Einzelbände dieser Werkausgabe

  • Bd. 01: Psychiatrische Studien.
  • Bd. 02: Experimentelle Untersuchungen.
  • Bd. 03: Psychogenese der Geisteskrankheiten.
  • Bd. 04: Freud und die Psychoanalyse.
  • Bd. 05: Symbole der Wandlung.
  • Bd. 06: Psychologische Typen.
  • Bd. 07: Zwei Schriften über analytische Psychologie.
  • Bd. 08: Die Dynamik des Unbewußten.
  • Bd. 9/1: Die Archetypen und das kollektive Unbewußte.
  • Bd. 9/2: Aion.
  • Bd. 10: Zivilisation im Übergang.
  • Bd. 11: Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion.
  • Bd. 12: Psychologie und Alchemie.
  • Bd. 13: Studien über alchemistische Vorstellungen.
  • Bd. 14/I–II: Mysterium Coniunctionis, 2 Halbbde.
  • Bd. 14/III: Aurora Consurgens.
  • Bd. 15: Über das Phänomen des Geistes in Kunst und Wissenschaft
  • Bd. 16: Praxis der Psychotherapie.
  • Bd. 17: Über die Entwicklung der Persönlichkeit.
  • Bd. 18/1–2: Das symbolische Leben, 2 Bde.
  • Bd. 19: Bibliographie.
  • Bd. 20: Gesamtregister.

GW 1

Psychiatrische Studien. 1966. 3. Aufl. 1981. 1. Zur Psychologie und Pathologie sogenannter okkulter Phänomene. (1-98) 1902 Neuausg. in 1971 § 1-150 2. Über hysterisches Verlesen. (99-102) 1904 Neuausg. in 1971 § 151-65 3. Kryptomnesie. (103-15) 1905 leicht rev. Neuausg. in 1971 § 166-86 4. Über manische Verstimmung. (117-46) 1903 Neuausg. in 1971 § 187-225 5. Ein Fall von hysterischem Stupor bei einer Untersuchungsgefangenen. (147-67) 1902 § 226-300 6. Über Simulation von Geistesstörung. (169-201) 1903 § 301-55 7. Ärztliches Gutachten über einen Fall von Simultation geistiger Störung. (203-21) 1904 § 356-429 8. Obergutachten über zwei widersprechende psychiatrische Gutachten. (223-33) 1906 mit leichter Titeländerung § 430-77 9. Zur psychologischen Tatbestandsdiagnostik. (235-37) 1905 § 478-84

GW 2

Experimentelle Untersuchungen. 1979. 1. Experimentelle Untersuchungen über Assoziationen Gesunder. Mit Franz Riklin. (13-213) 1906 § 1-498 2. Analyse der Assoziationen eines Epileptikers. (214-238) 1906 § 499-559 3. Über das Verhalten der Reaktionszeit beim Assoziationsexperimente. (239-288) 1906 § 560-638 4. Experimentelle Beobachtungen über das Erinnerungsvermögen. (289-307) 1905 § 639-59 5. Psychoanalyse und Assoziationsexperiment. (308-337) 1906 § 660-727 6. Die psychologische Diagnose des Tatbestandes. (338-334) 1941 § 728-92 7. Assoziation, Traum und hysterisches Symptom. (375-428) 1909 § 793-862 8. Die psychopathologische Bedeutung des Assoziationsexperimentes. (429-446) 1906 § 863-917 9. Über die Reproduktionsstörungen beim Assoziationsexperiment. (447-460) 1909 § 918-38 10. Die Assoziationsmethode. (461-487) § 939-98 11. Die familiäre Konstellation. (488-500) § 999-1014 12. Über die psychophysischen Begleiterscheinungen im Assoziationsexperiment. (503-511) Üb. von CW 2,12. § 1015-35 13. Psychophysische Untersuchungen mit dem Galvanometer und dem Pneumographen bei Normalen und Geisteskranken. Mit Frederick Peterson (512-575) Üb. von CW 2,13. § 1036-79 14. Weitere Untersuchungen über das galvanische Phänomen und die Respiration bei Normalen und Geisteskranken. Mit Charles Ricksher (576-604) Üb. von CW 2,14. § 1080-1311 Appendix: 15. Statistisches von der Rekrutenaushebung. (605-609) 1906 § 1312-15 16. Neue Aspekte der Kriminalpsychologie. (610-620) Üb. von CW 2,16. § 1316-47 17. Die an der Psychiatrischen Klinik in Zürich gebräuchlichen psychologischen Untersuchungsmethoden. (621) 1910 § 1348 18. Ein kurzer Überblick über die Komplexlehre. (622-628) § 1349-56 19. Zur psychologischen Tatbestandsdiagnostik: Das Tatbestandsexperiment im Schwurgerichtsprozeß Näf. (629-638) 1937 § 1357-88

GW 3

Psychogenese der Geisteskrankheiten. 1968. 2. Aufl. 1979. 1. Über die Psychologie der Dementia praecox: Ein Versuch. (1-170) 1907 § 1-316 2. Der Inhalt der Psychose. (171-215) 1914 Neuausg. in 1973 § 317-87 (Eingeschlossen Nachtrag: Über das psychologische Verständnis pathologischer Vorgänge. 388-424 3. Kritik über E. Bleuler: Zur Theorie des schizophrenen Negativismus. (217-224) 1911 § 425-37 4. Über die Bedeutung des Unbewußten in der Psychopathologie. (225-234) 1914 leicht rev. Neuausg. in 1973 § 438-65 5. Über das Problem der Psychogenese bei Geisteskrankheiten. (235-52) 1919 Neuausg. in 1973 § 466-95 6. Geisteskrankheit und Seele. (253-259) 1928 Neuausg. in 1973 § 496-503 7. Über die Psychogenese der Schizophrenie. (261-281) 1939 § 504-541 8. Neuere Betrachtungen zur Schizophrenie. (283-291) 1959 § 542-552 9. Die Schizophrenie. (293-312) 1958 Neuausg. in 1973 § 553-584

GW 4

Freud und die Psychoanalyse. 1969. 2. Aufl. 1979. 1. Die Hysterielehre Freuds. Eine Erwiderung auf die Aschaffenburgsche Kritik. (1-10) 1906 Neuausg. in 1972 § 1-26 2. Die Freudsche Hysterietheorie. (11-28) 1908 Neuausg. in 1972 § 27-63 3. Die Traumanalyse. (29-40) Üb. aus dem Fr. 1909 Neuausg. in 1972 § 64-94 4. Ein Beitrag zur Psychologie des Gerüchtes. (41-57) 1910 Neuausg. in 1972 § 95-128 5. Ein Beitrag zur Kenntnis des Zahlentraumes. (59-69) 1911 Neuausg. in 1972 § 129-53 6. Morton Prince, M.D.: The Mechanism and Interpretation of Dreams. Eine kritische Besprechung. (71-93) 1911: Neuausg. in 1972 § 154-93 7. Zur Kritik über Psychoanalyse. (95-100) 1910 Neuausg. in 1972 § 194-96 8. Zur Psychoanalyse. (101-06) 1912 Neuausg. in 1972 § 197-202 9. Versuch einer Darstellung der psychoanalytischen Theorie. (107-255) 1955 Neuausg. in 1973 § 203-522 10. Allgemeine Aspekte der Psychoanalyse. (257-73) Nach unpub. deutschem Ms. Neuausg. in 1972 § 523-56 11. Über Psychoanalyse. (275-86) Üb. aus dem E. 1916 Neuausg. in 1972 § 557-75 12. Psychotherapeutische Zeitfragen. Ein Briefwechsel zwischen C. G. Jung und R. Loy. (287-331) 1914 Neuausg. in 1973 § 576-669 13. Vorreden zu den Collected Papers an Analytical Psychology. (333-44) Üb. aus dem E. 1916/1917 § 670-92 14. Die Bedeutung des Vaters für das Schicksal des Einzelnen. (345-70) 1949 Neuausg. in 1971 § 693-744 15. Einführung zu W. M. Kranefeldt: Die Psychoanalyse. (371-82) 1930 § 745-67 16. Der Gegensatz Freud und Jung. (383-93) 1931 § 768-84

GW 5

Symbole der Wandlung. Analyse des Vorspiels zu einer Schizophrenie. 1973. 3. Aufl. 1983. Mit 123 Textillustr. Neuausg. in 1952, mit weniger Illustr. und zusätzl. Material im Anhang (vor allem Übersetzungen) 1. Vorrede zur vierten Auflage. (11-15) Dat. Sept. 1950 2. Vorrede zur dritten Auflage. (16) Dat. Nov. 1937. 3. Vorrede zur zweiten Auflage. (17-18) Dat. Nov. 1924. 4. Symbole der Wandlung. Erster Teil: I. Einleitung. (21-24) 1-3 II. Über die zwei Arten des Denkens (25-54) § 4-46 III. Vorgeschichte. (55-59) § 47-55 IV. Der Schöpferhymnus (60-105) § 56-114 V. Das Lied von der Motte. (106-54) § 115-75 Zweiter Teil: I. Einleitung. (157-69) § 176-89 II. Über den Begriff der Libido. (170-81) § 190-203 III. Die Wandlung der Libido. (182-215) § 204-50 IV. Die Entstehung des Heros. (216-60) § 251-99 V. Symbole der Mutter und der Wiedergeburt. (261-351) § 300-418 Vl. Der Kampf um die Befreiung von der Mutter. (352-92) § 419-63 VII. Die Zweifache Mutter. (393-500) § 464-612 VIII. Das Opfer. (501-57) § 613-82 IX. Schlußwort. (558-61) § 683-85 Anhang: Übersetzungen. (565-93)

GW 6

Psychologische Typen. 1960: Neunte, rev. Auflage. 1967: Zehnte, rev. Auflage. 14. Auflage 1981. 1. Vorworte zur 7. und 8. Auflage. (xi xii) 2. Vorrede (xv xvi) 3. [Psychologische Typen. 1921 a zusätzl. mit Def. des Selbst in Kp. 11.] Einleitung. (1-5) § 1-7 I. Das Typenproblem in der antiken und mittelalterlichen Geistesgeschichte. (7-69) § 8-100 Il. Über Schillers Ideen zum Typenproblem. (70-143) § 101-222 III. Das Apollinische und das Dionysische. (144-55) § 223-42 IV. Das Typenproblem in der Menschenkenntnis. (156-76) § 243-74 V. Das Typenproblem in der Dichtkunst. (177-292) § 275-460 Vl. Das Typenproblem in der Psychopathologie. (293-309) § 461-83 VII. Das Problem der typischen Einstellungen in der Ästhetik. (310-21) § 484-504 VIII. Das Typenproblem in der modernen Philosophie. (322-46) § 505-41 IX. Das Typenproblem in der Biographik. (347-56) § 542-55 X. Allgemeine Beschreibung der Typen. (357-443) Neuausg. in 1972 § 556-671 XI. Definitionen. (444-528) Neuausg. in 1972 § 672-844 Schlußwort. (529-37) § 845-57 Anhang: 4. Zur Frage der psychologischen Typen. (541-51) Vortrag gehalten vor dem Psychoanalytischen Kongreß, München, Sept. 1913. Neuausg. in 1972 § 858-82 5. Psychologische Typen. (552-67) 1925 Neuausg. in 1972 § 883-914 6. Psychologische Typologie. (568-86) 1931 § 915-59 7. Psychologische Typologie. (587-601) 1936 § 960-87

GW 7

Zwei Schriften über Analytische Psychologie. 1964. 3. Aufl. 1981. 1. Über die Psychologie des Unbewußten. (1-130) 1943 Vorworte zur ersten bis fünften Auflage 1916-1943 § 1-201. 2. Die Beziehungen zwischen dem Ich und dem Unbewußten. (131-264) 1935 Vorrede zur 2. Auflage § 202-406 Anhang: 3. Neue Bahnen der Psychologie. (267-91) 1912 § 407-36 4. Die Struktur des Unbewußten. (292-337) Gehalten als Vortrag an der Zürcher Schule für Analytische Psychologie, 1916. Originalms. betitelt: Über das Unbewußte und seine Inhalte. Vgl. CW 7,4 § 437-507

GW 8

Die Dynamik des Unbewußten. 1967. Vollst. rev. 1976 mit veränderter Paginierung. 4. Aufl. 1982. 1. Über die Energetik der Seele. (11-78) 1948 § 1-130 2. Die transzendente Funktion. (78-108) 1958 Neuausg. in 1973 § 131-93 3. Allgemeines zur Komplextheorie. (109-123) 1948 § 194-219 4. Die Bedeutung von Konstitution und Vererbung für die Psychologie. (125-133) 1929 Neuausg. in 1973 § 220-31 5. Psychologische Determinanten des menschlichen Verhaltens. (135-148) Ursprüngl. Vortrag auf englisch (1937) nach unpub. deutschem Ms. Neuausg. in 1973 § 232-62 6. Instinkt und Unbewußtes. (149-160) 1948 § 263-82 7. Die Struktur der Seele. (161-82) 1931 § 283-342 8. Theoretische Überlegungen zum Wesen des Psychischen. (183-261) 1954 Neuausg. in 1973 § 343-442 9. Allgemeine Gesichtspunkte zur Psychologie des Traumes. (263-308) 1948 § 443-529 10. Vom Wesen der Träume. (309-27) 1948 § 530-69 11. Die psychologischen Grundlagen des Geisterglaubens. (329-348) 1948 § 570-600 12. Geist und Leben. (349-369) 1931 § 601-48 13. Das Grundproblem der gegenwärtigen Psychologie. (371-391) 1934 § 649-88 14. Analytische Psychologie und Weltanschauung. (393-418) 1931 § 689-741 15. Wirklichkeit und Überwirklichkeit. (419-423) 1932 § 742-48 16. Die Lebenswende. (425-442) 1931 § 749-95 17. Seele und Tod. (443-455) 1934 § 796-815 18. Synchronizität als ein Prinzip akausaler Zusammenhänge. (457-553) 1952 § 816-968 19. Über Synchronizität. (555-566) 1952 § 969-97

GW 9/1

Die Archetypen und dar kollektive Unbewußte. 1976. 5. Auflage 1983. 1. Über die Archetypen des kollektiven Unbewußten. (11-51) 1954 § 1-86 2. Der Begriff des kollektiven Unbewußten. (53-66) Üb. von CW 9 § 87-110 3. Über den Archetypus mit besonderer Berücksichtigung des Animabegriffes. (67-87) 1954 § 111-47 4. Die psychologischen Aspekte des Mutterarchetypus. (89-123) 1954 § 148-98 5. Über Wiedergeburt. (125-161) 1950 § 199-258 6. Zur Psychologie des Kindarchetypus. (163-195) 1951 § 259-305 7. Zum psychologischen Aspekt der Korefigur. (197-220) 1951 § 306-83 8. Zur Phänomenologie des Geistes im Märchen. (221-269) 1948 § 384-455 9. Zur Psychologie der Tricksterfigur. (271-290) 1954 § 456-88 10. Bewußtsein, Unbewußtes und Individuation. (291-307) 1939 § 489-524 11. Zur Empirie des Individuationsprozesses. (309-372) 1950 § 525-626 12. Über Mandalasymbolik. (373-407) 1950 § 627-712 13. Mandalas [Appendix]. (409-414) 1955 § 713-18

GW 9/11

Aion. Beiträge zur Symbolik des Selbst. 1976. Jungs Beitrag zu 1951: Titel und Untertitel anders angeordnet. 5. Auflage 1983. Vorrede. (9-11) Dat. Mai 1950. I. Das Ich. (12-16) § 1-12 II. Der Schatten. (17-19) § 13-19 III. Die Syzygie: Anima und Animus. (20-31) § 20-42 IV. Das Selbst. (32-45) § 43-67 V. Christus, ein Symbol des Selbst. (46-80) § 68-126 Vl. Das Zeichen der Fische. (81-103) § 127-49 VII. Die Prophezeiung des Nostradamus. (104-111) § 150-61 VIII. Über die geschichtliche Bedeutung des Fisches. (112-126) § 162-80 IX. Die Ambivalenz des Fischsymbols. (127-135) § 181-91 X. Der Fisch in der Alchemie. (136-165) § 193-238 XI. Die alchemistische Deutung des Fisches. (166-185) § 239-66 XII. Allgemeines zur Psychologie der christlich-alchemistischen Symbolik. (186-196) § 267-86 XIII. Gnostische Symbole des Selbst. (197-237) § 287-346 XIV. Die Struktur und Dynamik des Selbst. (238-280) § 347-421 XV. Schlußwort: (281-284) § 422-29

GW 10

Zivilisation im Übergang. 1974. 2. Auflage 1981. 1. Über das Unbewußte. (15-42) 1918 1-48 2. Seele und Erde. (43-65) 1931 49-103 3. Der archaische Mensch. (67-90) 1931 104-47 5. Das Liebesproblem des Studenten. (115-33) 1971 148-96 6. Die Frau in Europa. (135-56) 1971 197-235 7. Die Bedeutung der Psychologie für die Gegenwart. (157-180) 1934 236-75 8. Zur gegenwärtigen Lage der Psychotherapie. (181-99) 1934 276-332 9. Vorwort zu Aufsätze zur Zeitgeschichte. (201-02) 1946 333-70 10. Wotan. (203-218) 1946 § 371-99 11. Nach der Katastrophe. (219-44) 1946 § 400-43 12. Der Kampf mit dem Schatten. (245-54) Üb. von CW 10,12 von Elisabeth Rüf. Rundfunkvortrag, B. B. C., 3. Programm, 3. Nov. 1946, erstmals pub. als E. 1946 § 444-57 13. Nachwort zu Aufsätze zur Zeitgeschichte. (255-273) 1946 § 458-87 14. Gegenwart und Zukunft. (275-336) 1957 § 488-588 15. Ein moderner Mythus: Von Dingen, die am Himmel gesehen werden. (337-474) 1958a mit dem Zusatz einer englischen Üb. 1959b,1 und 9 von Elisabeth Rüf. § 589-824 16. Das Gewissen in psychologischer Sicht. 1958 § 825-57 17. Gut und Böse in der analytischen Psychologie. (497-510) § 858-86 18. Vorrede zu: Toni Wolff, Studien zu C. G. Jungs Psychologie. (511-18) 1959 § 887-902 19. Die Bedeutung der schweizerischen Linie im Spektrum Europas. (519-30) 1928 § 903-24 20. Der Aufgang einer neuen Welt. Eine Besprechung von: H. Keyserling Amerika. Der Aufgang einer neuen Welt. (531-37) 1930 § 925-34 21. Ein neues Buch von Keyserling La Revolution mondiale et la responsibilite de l'esprit. (539-45) 1934 § 935-45 22. Komplikationen der amerikanischen Psychologie. (547-61) Üb. aus CW 10,22 von Elisabeth Rüf § 946-80 23. Die träumende Welt Indiens. (563-74) Üb. aus E. 1939 von Elisabeth Rüf § 981-1001 24. Was Indien uns lehren kann. (575-80) Üb. aus E. 1939c von Elisabeth Rüf § 1002-13

Verschiedenes. 25. Geleitwort. (Zentralblatt VI, 1933) (581-82) 1933 § 1014-15 26. Zeitgenössisches. (Neue Zürcher Zeitung CLV, 1934) (583-93) 1934 § 1016-34 27. Rundschreiben. (Zentralblatt VII, 1934) (595-96) 1934 § 1035-38 28. Geleitwort. (Zentralblatt VIII, 1935) (597-602) 1935 § 1039-51 29. Vorbemerkung des Herausgebers. (Zentralblatt VIII, 1935 (603-04) 1935 § 1052-54 30. Begrüßungsansprache [des Präsidenten] zum Achten Allgemeinen Ärztlichen Kongreß in Bad Nauheim (1935). (605-07) 27.-30. März § 1055-59 31. Votum. (Schweizerische Ärztezeitung XVI, 1935) (609-12) 1935 Neuausg. mit leichter Titelabweichg. 1060-63 32. Begrüßungsansprache [des Präsidenten] zum Neunten Internationalen Ärztlichen Kongreß für Psychotherapie in Kopenhagen (1937). (613-15) 2.-4. Okt. 1937 § 1064-68 33. Begrüßungsansprache [des Präsidenten] zum Zehnten Internationalen Ärztlichen Kongreß für Psychotherapie in Oxford (1938). (617-20) 29. Juli - 2. Aug. Üb. aus CW 10,33 von Elisabeth Rüf § 1069-73

GW 11

Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion. 1963. 4. Auflage 1983. 1. Psychologie und Religion. (XVII-117) 1940 Neuausg. hg. in 1971 § 1-168 2. Versuch einer psychologischen Deutung des Trinitätsdogmas. (119-218) 1948 Neuausg. mit leichter Titelabweichg § 169-295 3. Das Wandlungssymbol in der Messe. (219-323) 1954 Neu hg. in 1971 § 296-448 4. Vorwort zu V. White: Gott und das Unbewußte. (325-39) 1957 § 449-67 5. Vorwort zu Z. Werblowsky: Lucifer and Prometheus. (340-44) Originaltext aus deutschem Ms. zuerst in englischer Üb. pub. 1952: § 468-73 6. Bruder Klaus. (345-52) 1933 c Neuausg. 474-87 7. Über die Beziehung der Psychotherapie zur Seelsorge. (355-76) 1932 Neuausg. mit leichter Titelabweichg. 1971 § 488-538 8. Psychoanalyse und Seelsorge. (377-83) 1928 Neuausg. 1971 § 539-52 9. Antwort auf Hiob. (385-506) 1961 Neuausg. Nachwort (pp. 505-506) ohne Paragraphierung, einem Brief an Simon Doniger (Nov. 1955) entnommen. § 553-758 10. Psychologischer Kommentar zu: Das tibetische Buch der großen Befreiung. (511-49) 1955 § 759-830 11. Psychologischer Kommentar zum Bardo Thödol (Das tibetanische Totenbuch). (550-67) 1935 § 831-858 12. Yoga und der Westen. (571-80) Originaltext aus deutschem Ms. zuerst in engl. Üb. 859-876 13. Geleitwort zu D.T. Suzuki: Die große Befreiung. (581-602) 1939c Neuausg. § 877-907 14. Zur Psychologie östlicher Meditation. (603-21) 1948 § 908-49 15. Über den indischen Heiligen. Einführung zu H. Zimmer: Der Weg zum Selbst. (622-32) 1944 § 950-63 16. Vorwort zum I Ging. (633-54) Text des deutschen Originalms. Anhang (nicht in CW 11) § 964-101 17. Antwort an Martin Buber. (657-65) 1952 Neuausg. mit Titel abweichg. 18. Zu Psychologie und Religion. (665-67) Aus einem Brief an einen protestantischen Theologen, geschrieben 1940. 19. Gut und Böse in der analytischen Psychologie. (667-81) 1959 20. Zum Problem des Christussymbols. (681-85) Üb. von Aniela Jaffé aus englisch geschriebenem Brief an Victor White (24.Nov. 1953). Text des Originalbriefes ersch. in E. 1975 21. Zu Antwort auf Hiob. (685-86) Aus einem Brief an Hans Schär (16. Nov. 1951). Ganzer Text des Briefes ersch. in 1972 22. Zu Antwort auf Hiob. (687) Aus einem Brief an Dorothee Hoch (28. Mai 1952). Ganzer Text des Briefes ersch. in 1972 23. Klappentext zur ersten Auflage von Antwort auf Hiob. (687) April 1952 24. Aus einem Brief an einen protestantischen Theologen. (688) Aus einem Brief an Hans Wegmann (19. Dez. 1943). Ganzer Text ersch. in 1972 25. Brief an The Listener. Januar 1960. (689-90) Üb. aus E. 1960c von Marianne Niehus Jung. Neuausg. in 1973 26. Zu Die Reden Gotamo Buddhos. (690-93) 1956 Neuausg. mit Titelabweichg. GW 18

GW 12

Psychologie und Alchemie. 1972. Mit 271 Textillus. D. 1952 d Neuausg. 3. Auflage 1980. 1. Vorwort. (11) Dat. Januar 1943. 2. Vorwort zur zweiten Auflage. (12) Dat. Juli 1951. 3. [Psychologie und Alchemie.] I. Einleitung in die religionspsychologische Problematik der Alchemie. (15-54) § 1-43 Il. Traumsymbole des Individuationsprozesses. (57-269) § 44-331 III. Die Erlösungsvorstellungen in der Alchemie. (263-537) § 332-554 Epilog. (539-51) § 555-65

GW 13

Studien über alchemistische Vorstellungen. 1978. Mit 38 Tafeln und 4 Textfiguren. 2 Auflage 1982. 1. Kommentar zu Das Geheimnis der Goldenen Blüte. (11-63) 1957 § 1-84 2. Die Visionen des Zosimos. (65-121) 1954 § 85-144 3. Paracelsus als geistige Erscheinung. (123-209) 1942, Neuausg. mit zwei zusätzlichen Fußnoten aus postum gefundenen Texten. § 145-238 4. Der Geist Mercurius. (211-269) 1948 § 239-303 5. Der philosophische Baum. (271-376) 1954 § 304-482

GW 14

Mysterium Coniunctionis. Untersuchungen über die Trennung und Zusammensetzung der seelischen Gegensätze in der Alchemie. Unter Mitarbeit von Marie-Louise von Franz. In zwei Bänden. 1968. 3. Auflage 1978. Band 2 enthält 7 Tafeln und 3 Textillustr. 1955 und 1956 Nachdruck mit neugestalteter Titelseite und zusätzlich mit Üb. griechischer und lateinischer Textstellen, Bibliographie und einem Vorwort der Herausgeber. Vollständig rev. Neuausgabe 1984.

1. Halbband
Vorwort (IX-XV) I. Die Komponenten der Coniunctio (1-42) § 1-34 II. Die Paradoxa (43-95) § 35-100 III. Die Personifikationen der Gegensätze (96-284) § 101-340

2. Halbband
IV. Rex und Regina (1-139) § 1-208 V. Adam und Eva (140-223) § 209-319 VI. Die Konjunktion (224-337) § 320-447

3. Ergänzungsband
Aurora Consurgens. Ein dem Thomas von Aquin zugeschriebenes Dokument der alchemistischen Gegensatzproblematik, von Dr. M.-L. von Franz.1973. 2. Auflage 1978. Pub. als Ergänzungsband.

GW 15

Über das Phänomen des Geistes in Kunst und Wissenschaft. 1971. 3. Auflage 1979. 1. Paracelsus. (11-20) 1934 § 1-17 2. Paracelsus als Arzt. (21-41) 1942 § 18-43 3. Sigmund Freud als kulturhistorische Erscheinung. (43-51) 1934 § 44-59 4. Sigmund Freud. (53-62) 1939 § 60-73 5. Zum Gedächtnis Richard Wilhelms. (63-73) 1957 § 74-96 6. Über die Beziehungen der analytischen Psychologie zum dichterischen Kunstwerk. (75-96) 1931 97-132 7. Psychologie und Dichtung. (97-120) 1950 mit zusätzlicher Vorrede hier erstmals nach Ms. in der ursprünglichen deutschen Fassg, die postum gefunden wurde. § 133-62 8. Ein Monolog. (121-49) 1934 Neuausg. Anhang (pp. 146-49) einschließlich einer Üb. von Elisabeth Rüf eines Briefes an James Joyce auf englisch. (27. Sept. 1932).1 § 63-203 9. Picasso. (151-57) 1934 § 204-14

GW 16

Praxis der Psychotherapie. Beiträge zum Problem der Psychotherapie und zur Psychologie der Übertragung. 1958. 3. Auflage 1979. Mit 3 Tafeln und 11 Textillustr. 1. Geleitwort des Autors. (ix-x) Dat. Aug.1957.

Erster Teil:
Allgemeine Probleme der Psychotherapie. 2. Grundsätzliches zur praktischen Psychotherapie. (1-20) 1935 § 1-27 3. Was ist Psychotherapie? (21-29) 1935 § 28-45 4. Einige Aspekte der modernen Psychotherapie. (30-37) 1930 § 46-65 5. Ziele der Psychotherapie. (38-55) 1931 § 66-113 6. Die Probleme der modernen Psychotherapie. (57-81) 1931 § 114-74 7. Psychotherapie und Weltanschauung. (82-89) 1946 § 175-91 8. Medizin und Psychotherapie. (90-99) 1945 § 192-211 9. Die Psychotherapie in der Gegenwart. (100-17) 1946 § 212-29 10. Grundfragen der Psychotherapie. (118-33) 1951 § 230-54

Zweiter Teil:
Spezielle Probleme der Psychotherapie. 11. Der therapeutische Wert des Abreagierens. (137-47) Üb. aus E. 1921 § 255-93 12. Die praktische Verwendbarkeit der Traumanalyse. (148-71) 1934 § 294-352 13. Die Psychologie der Übertragung. (173-345) 1946 § 353-539

GW 17

Über die Entwicklung der Persönlichkeit. 1972. 4. Auflage 1982. 1. Über Konflikte der kindlichen Seele. (11-47) 1946 § 1-79 2. Einführung zu Frances G. Wickes Analyse der Kindesseele. (49-58) 1931 Neuausg. mit Titelabweichg. § 80-97 3. Die Bedeutung der Analytischen Psychologie für die Erziehung. (59-76) 1971 § 98-176 4. Analytische Psychologie und Erziehung. (77-153) 1946 § 127-229 5. Der Begabte. (155-68) 1946 § 230-52 6. Die Bedeutung des Unbewußten für die individuelle Erziehung. (169-87) 1971 § 253-83 7. Vom Werden der Persönlichkeit. (189-211) 1934 § 284-323 8. Die Ehe als psychologische Beziehung. (213-27) 1931 § 324-45

GW18

Das symbolische Leben. Verschiedene Schriften. 1981.

Halbband 1
1. Über Grundlagen der Analytischen Psychologie. Die Tavistock Lectures. (13-198) Stark rev. Neuausg. von 1969 § 1-415 2. Symbole und Traumdeutung. (199-285) Jungs Beitrag aus 1968, mit ursprünglichem Titel, weitgehend nach dem Original rev. § 416-607 3. Das symbolische Leben. (287-314) Üb. aus E. 1954 § 608-96 4. Über Okkultismus (317-360) Neuausg. von 1905 § 697-789 5. Die Psychogenese der Geisteskrankheiten (361-388) § 790-838 6. Freud und die Psychoanalyse (389-471) § 839-1076

Halbband 2
7. Über Symbolik (475-480) § 1077-1083 8. Zwei Schriften über analytische Psychologie (481-490) § 1084-1109 9. Die Dynamik des Unbewussten (491-546) § 1109-1222 10. Die Archetypen und das kollektive Unbewusste (547-585) § 1223-1283 11. Zivilisation im Übergang (587-688) § 1284-1465 12. Psychologie und Religion (689-801) § 1466-1690 13. Alchemistische Studien (803-812) § 1691-1704 14. Über das Phänomen des Geistes in Kunst und Wissenschaft (813-850) § 1705-1773 15. Die Praxis der Psychotherapie (853-864) § 1774-1792 16. Über die Entwicklung der Persönlichkeit (865-893) § 1793-1834

GW 19 Bibliographie, 1998

GW 20 Gesamtregister, 1994

Über den Autor

1875 in Keßwil, Schweiz geboren, starb 1961 in Küsnacht bei Zürich. Er ging von der Psychoanalyse Freuds aus, entwickelte dann aber eigene Lehren von der psychischen Energie und von der Entwicklung der individuellen Persönlichkeit. -

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1