Bestelltelefon: 0800 588 78 30


Cycon, Ruth; Erb, Hermann (Hg.)

Gesammelte Schriften

Bde. I,1 / I,2 / II / III / IV,1 / IV,2 = 4 Bände in 6 Teilbänden

Details

Verlag frommann-holzboog
Auflage/ Erscheinungsjahr 1. Aufl. 1995-2002
Format 21,8 × 15,8 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Leinen mit Schutzumschlag
Seiten/ Spieldauer 6 Bde., zusammen 2591 Seiten
Gewicht 4600
ISBN 9783772816734

Kauf-Optionen

Paketpreis

468,00 € statt 516,00 €


Merkliste

Zu dieser Ausgabe

Die hier vorliegende erste deutsche Ausgabe der ›Gesammelten Schriften‹ Melanie Kleins (1882–1960) bietet alle von ihr zu Lebzeiten publizierten Texte sowie eine Reihe wichtiger, posthum veröffentlichter Arbeiten. Der Textbestand ist damit umfassender als derjenige der 1975 in London publizierten ›Writings of Melanie Klein‹. Die englischen Texte sind bis auf wenige neu übersetzt; viele Arbeiten erscheinen zum ersten Mal in deutscher Übersetzung. Erläuterungen zu jedem Text, ein Verzeichnis der Werke Melanie Kleins sowie ausführliche Register sind beigegeben.

  • Band I,1: Schriften 1920-1945, Teil 1. 1995. XXIII, 422 S., Ln.
  • Band I,2: Schriften 1920-1945, Teil 2. 1996. IV, 512 S., 1 Abb., Ln.
  • Band II: Die Psychoanalyse des Kindes 1997. XII, 429 S., 1 Abb. Ln.
  • Band III: Schriften 1946-1963. 2000. VI, 542 S., 1 Abb., Ln.
  • Band IV,1: Darstellung einer Kinderanalyse, Teil 1. 2002. XIV, 316 S., 75 Abb., davon 30 Farbabb., Ln.
  • Band IV,2: Darstellung einer Kinderanalyse, Teil 2. 2002. VIII, 343 S., 1 Abb., Ln.

Pressestimmen

»Kompakte und kompetente Erläuterungen zu den einzelnen Texten erleichtern dem Leser den Zugang; mit einem detaillierten Register sowie einem vollständigen Werkverzeichnis wurde auch editorisch hervorragende Arbeit geleistet.«

Sabine Richebächer, in: Neue Zürcher Zeitung

»Diese Schriften sind ein absolutes Muß für jeden an der Psychoanalyse Interessierten. [...] Dank und Kompliment an die Herausgeber für die schöne, sorgfältige Edition!«

Helmut Reiff, in: Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse

»Man taucht ein wenig ab in die nostalgischen Ursprünge der Disziplin, und obschon wir wissen, daß diese alles andere als friedlich waren, ist das Lesen dieser Texte einfach ein Genuß.«

Peter Osten, in: Integrative Therapie

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

weiterstöbern zum Warenkorb