Bestelltelefon: 0800 588 78 30

Gegenübertragung

und die Persönlichkeit des Psychotherapeuten

Details

Verlag Brandes & Apsel
Auflage/ Erscheinungsjahr 2. Auflage 2015
Format 23,5 × 15,5 cm
Einbandart/ Medium/ Ausstattung Paperback
Seiten/ Spieldauer 296 Seiten
Gewicht 420
ISBN 9783860996799

Kauf-Optionen

29,90 €


Merkliste

Zu diesem Buch

Das Erkennen und Bearbeiten störender Gegenübertragungen, die sich aus dem Charakter des Psychotherapeuten speisen, verbessert seine Therapieergebnisse. Zur Analyse dieser Gegenübertragungen gehört, dass er sich klar darüber wird, welche Einflüsse sein Charakter auf welchen Patiententyp haben kann.

Der Schwerpunkt des Werkes liegt in der Beschreibung und Analyse therapeutischer Situationen, die bei Psychotherapeuten intensive Emotionen auslösen, wobei der Charakter des Therapeuten oder der Therapeutin Art und Intensität der Emotionen bestimmt. Hinzu kommen die verschiedenen Arten des Intervenierens und Deutens sowie auch der Indikationsstellung in Abhängigkeit von der Charakterstruktur.

Über den Autor

Karl König, Prof. Dr. med. (* 4. November 1931 - † 6. Januar 2018), Internist, Lehranalytiker und Supervisor, war langjähriger Leiter der Abteilung Klinische Gruppenpsychotherapie an der Universität Göttingen und über viele Jahre Vorsitzender des Psychoanalytischen Instituts Göttingen. König wurde einer breiten Fachöffentlichkeit durch seine zahlreichen Fachbücher im Feld der Psychoanalyse und Psychotherapie bekannt.

Rezensionen

Sie sind eingeladen, Ihre Meinung zum Buch, durchaus auch eine vollständige Rezension, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Wir behalten uns vor, unpassende Kommentare zu löschen.

  • 1

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Einkauf fortsetzen zum Warenkorb